• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Running Back der Cleveland Browns

Kareem Hunt bricht nach NFL-Sperre erstmals sein Schweigen

  • Aktualisiert: 16.05.2019
  • 11:55 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2017 Getty Images
Anzeige

Der Running Back der Cleveland Browns meldet sich nach Bekanntwerden seiner Sperre erstmals persönlich zu Wort und zeigt sich reumütig. Unterstützung bekommt er von Quarterback Baker Mayfield. 

München – Running Back Kareem Hunt das öffentliche Schweigen nach Bekanntwerden seiner Sperre gebrochen. Die NFL hatte den 23-Jährigen von den Cleveland Browns für die ersten acht Spiele der Regular Season gesperrt, nachdem ein Video aufgetaucht war, auf dem er eine Frau stößt und tritt.

Hunt gab nun auf einer Pressekonferenz zu, dass er Fehler gemacht habe und er alles dafür tue, "um zu verhindern, dass so etwas noch mal passiert". Mit der Frau auf dem Video habe er nicht mehr gesprochen, sagte Hunt. Aber: "Wenn ich sie träfe, würde ich mich von Angesicht zu Angesicht entschuldigen. Aber ich hatte bisher noch nicht die Chance dazu."

Anzeige
Cleveland Browns: Von der Lachnummer zum heißesten NFL-Team

Browns: Von der Lachnummer zum heißesten NFL-Team

Innerhalb von nur zwölf Monaten haben sich die Cleveland Browns von der Lachnummer der Liga zum heißesten Team in der NFL gemausert. ran.de zeigt die Chronologie des Rebuilds.

  • Galerie
  • 23.03.2019
  • 18:50 Uhr

Als das Video des Vorfalls an die Öffentlichkeit kam, war der Running Back von den Kansas City Chiefs entlassen worden. In Cleveland will er seine Fehler von einst nicht wiederholen. "Ich werde das hier nicht wieder in den Sand setzen", sagte er. Er müsse sich in Zukunft mit Taten beweisen und "mir das Vertrauen verdienen", sagte Hunt.

Mayfield erkundigt sich nach Hunt

Clevelands Quarterback Baker Mayfield sieht bei Hunt schon die Entschlossenheit zur Besserung. Er mache "absolut" das Beste aus seiner Chance. "Jeder in seiner Umgebung weiß, wie er ist. Ich glaube, er nutzt seine zweite Chance."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Kareem_Hunt_ST1552634934

Chiefs-Owner Clark Hunt erklärt die Entlassung von Kareem Hunt

Clark Hunt von den Kansas City Chiefs erklärt, warum Star-Running-Back Kareem Hunt entlassen werden musste.

  • Video
  • 02:32 Min
  • Ab 12

Mayfield erkundigte sich zudem bei Hunts ehemaligen Chiefs-Mitspielern Patrick Mahomes und Travis Kelce nach dem Running Back. "Es gibt wirklich nur viel Gutes zu berichten, und das ist wichtig", sagte Mayfield. "Was die Leute in der Kabine über dich sagen, sagt viel mehr aus als all das, was du auf dem Spielfeld machst."

Während der Offseason wird Hunt mit der Mannschaft trainieren und auch in der Preseason spielen dürfen. Die Browns sollen zudem bei der NFL angefragt haben, ob Hunter während seiner Sperre beim Team bleiben darf. Ob die Liga zustimmt, ist noch nicht bekannt. 

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp


© 2024 Seven.One Entertainment Group