• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Johnny Football: Drei Pässe, eine Interception

Knockout in der AAF: Johnny Manziel muss mit Kopf-Verletzung vom Platz

  • Aktualisiert: 02.04.2019
  • 12:15 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Getty
Anzeige

Der zweite AAF-Auftritt von Johnny Manziel hätte kaum bitterer sein können. Der Ex-Browns-Quarterback warf eine Interception und musste mit einer Kopf-Verletzung ausgewechselt werden. 

Memphis - Johnny Manziel kam zu seinem zweiten Einsatz in der AAF. Mit den Memphis Express empfing er die Orlando Apollos und konnte sich dabei nicht wirklich für mehr Spielzeit empfehlen. 

In seinem ersten Drive führte er sein Team zwar in Richtung der gegnerischen Endzone, leistete sich allerdings eine Interception mit seinem dritten Pass im Spiel und musste dementsprechend kurzzeitig als Defensiv-Spieler tätig werden. 

Anzeige
Miami, Training, 1600
News

Miami Dolphins vor Draft: Tanking oder schneller Rebuild?

Die Miami Dolphins leiten mit ihren Personalentscheidungen der Offseason den Neustart ein. 2019 darf als Übergangsjahr angesehen werden. Doch wie schnell klappt der Umbruch am South Beach?

  • 02.04.2019
  • 12:15 Uhr

Beim Versuch den Verteidiger mit dem Ball zu stoppen, sprang Manziel mit dem Kopf voran in den Laufweg seines Gegenspielers und wurde mit beiden Beinen am Kopf erwischt. Der Quarterback blieb daraufhin benommen am Boden liegen und musste mit einer Gehirnerschütterung vom Platz gebracht werden. 

So endete der zweite AAF-Auftritt von "Johnny Football" mit zwei von drei angekommenen Pässen, einer Interception, 18 Rushing-Yards und einem Knockout. Dazu verloren die Express das Spiel auch noch mit 31:34 und befinden sich somit auf dem letzten Platz in der Eastern Conference. 

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.


© 2024 Seven.One Entertainment Group