• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Rookie glänzt bei Sieg

Kwon Alexander von den Tampa Bay Buccaneers glänzt nach gewaltsamem Tod seines Bruders

  • Aktualisiert: 22.02.2018
  • 14:46 Uhr
  • ran.de/Christoph Gailer
Article Image Media
© 2015 Getty Images
Anzeige

Kwon Alexander von den Tampa Buccaneers erfährt am Samstag, dass sein jüngerer Bruder erschossen wurde. Nur einen Tag später liefert der Rookie sein bislang bestes Saisonspiel ab. In der Kabine demonstriert das Team sehr emotional, dass es hinter Alexander steht. 

Kwon Alexander liefert am achten Spieltag der NFL eine bemerkenswerte Leistung ab. Nicht nur, weil der Linebacker mit zwei Ballgewinnen entscheidend zum Sieg seiner Tampa Buccaneers beiträgt, sondern weil er erst am Tag vor der Partie vom Tod seines 17-jährigen Bruders erfährt.

Am Freitagabend wird Broderick Taylor II in Anniston, Alabama, erschossen. Laut "The Anniston Star" fällt der Schuss im Laufe eines Kampfes, ein Verdächtiger ist mittlerweile inhaftiert und wird wegen Mordes angeklagt. 

Am Samstag erhält NFL-Profi Alexander die schockierende Nachricht und trifft eine Entscheidung: Er will bei der Partie seiner Buccaneers bei den Atlanta Falcons auf dem Feld stehen. Weil er weiß, dass sein kleiner Bruder "es so gewollt hätte", wie der 21-Jährige auf Instagram schreibt: "Ich werden den Rest meiner Karriere für Dich spielen."

Anzeige

Bestes Saisonspiel von Kwon Alexander

Beim 23:20-Sieg nach Overtime gegen die Atlanta Falcons liefert Alexander tatsächlich sein bislang bestes Spiel als Profi ab. Schon zu Beginn trägt er eine Interception über 90 Yards, weit in die gegnerische Hälfte, doch die Schiedsrichter sprechen eine Strafe aus. Der Run ist "wertlos".

Doch anschließend sorgt Alexander für zwei reguläre Ballgewinne: Elf Tackles, eine Interception und ein Fumble gehen auf sein Konto. Ebenso bemerkenswert wie die psychische und sportliche Leistung des Youngsters, ist die Reaktion seiner Team-Kollegen. 

"Das war für Dich, kleiner Bruder"

Nach Spielende folgt in der Kabine eine sehr emotionale Ansprache von Mitspieler Logan Mankins und Coach Lovie Smith. Mankins drückt darin seinen Respekt vor Alexander und dessen Einstellung aus.

Das ganze Team applaudiert und nimmt den Rookie in seine Mitte. Alexander selbst meldet sich nach seiner Glanzleistung ebenfalls zu Wort. "Das war für dich, kleiner Bruder!", schreibt er auf Instagram. Bleibt zu hoffen, dass das die Mannschafts-Kollegen den jungen Mann in dieser schwierigen Situation auffangen können.


© 2024 Seven.One Entertainment Group