• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

Miami Dolphins - Tua Tagovailoa mit kuriosem Training gegen Kopfverletzungen

  • Aktualisiert: 24.02.2023
  • 14:37 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2023 Getty Images
Anzeige

Während der Off-Season hat Tua Tagovailoa einen spannenden Plan, um künftige Verletzungen bestmöglich zu vermeiden. Der Quarterback der Miami Dolphins versucht es mit Judo-Training.

Einer der schockierendsten Momente der Saison 2022 in der NFL war die schwere Verletzung von Tua Tagovailoa. Der Quarterback der Miami Dolphins erlitt am 25. Dezember im Spiel gegen die Green Bay Packers bei einem Sturz auf den Kopf eine schwere Gehirnerschütterung. Zudem erlitt er im Saisonverlauf wohl noch mindestens zwei weitere Gehirnerschütterungen. 

Seit dem Packers-Spiel kam er nicht mehr zum Einsatz, verpasste so auch die Playoffs. Um eine möglicherweise erneut schwere Kopfverletzung zu vermeiden, hat Tagovailoa nun für die Offseason eine überraschende Trainingsform für sich entdeckt: Der 24-Jährige versucht es mit Judo.

Anzeige

Tagovailoas Trainingsplan: Freitag ist Judo-Trag

In der Show "Up & Adams" erklärte Tagovailoa seinen Judo-Plan, der auf Vorschlag des US-Judokas Jason Morris entstand, genauer. "Wir haben einen Plan aufgestellt. Freitags mache ich Judo, nur damit ich irgendwie herausfinden kann, wie ich meinen Körper verstehe und wie ich falle", erklärte der Quarterback. 

"Ich habe schon immer daran gedacht und gewollt, dass die NFL einen erfahrenen Judoka oder Judo-Trainer einstellt, der den Footballspielern ein wenig Judo beibringt", sagte Morris, "das beginnt damit, zu lernen, wie man richtig fällt". Genau so will Tagovailoa bewerkstelligen, künftig von schweren Kopfverletzungen verschont zu bleiben. 

Flagge! So viele Penaltys kassierten die NFL-Teams 2022

Flagge! So viele Penaltys kassierten die NFL-Teams 2022

Wenn die NFL-Referees die gelbe Flagge werfen, hat ein Team ein Foul begangen. Doch wie viele Penaltys haben die 32 Teams in der vergangenen Saison jeweils kassiert? ran schaut auf das Flaggen-Ranking.

  • Galerie
  • 21.02.2023
  • 11:38 Uhr

"Ich habe alle Informationen, die ich brauche, um die Entscheidung voranzutreiben, die ich mit mir, meiner Frau und meiner Familie getroffen habe", sagte er zuletzt während der Super-Bowl-Woche bei "Yahoo Sports" bezüglich seines NFL-Comebacks 2023. 


© 2024 Seven.One Entertainment Group