• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
American Football live auf ProSieben MAXX und ran.de

New England Patriots: Ex-Quarterback Ryan Mallett stirbt mit 35 Jahren

  • Aktualisiert: 28.06.2023
  • 08:48 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Tragischer Todesfall rund um die beste Football-Liga der Welt. Im Alter von nur 35 Jahren ertrinkt der frühere Patriots-Quarterback Ryan Mallett. Die Franchise zeigt sich erschüttert.

Traurige Nachrichten aus den USA! Der frühere NFL-Quarterback Ryan Mallett ist am Dienstag in Florida ertrunken, er wurde nur 35 Jahre alt.

Der Arkansas-Spielmacher wurde 2011 in der dritten Runde von den New England Patriots gedraftet. Zwar startete er nie ein Spiel für die Pats, Teil der Familie wurde er dennoch. Nun hat die Franchise den Tod ihres ehemaligen Signal Callers bestätigt.

"Die New England Patriots sind zutiefst betrübt über das plötzliche und unerwartete Ableben unseres früheren Quarterbacks Ryan Mallett", hieß es in einer Mitteilung: "Unsere Gedanken sind bei der Familie Mallett, seinen ehemaligen Teamkollegen und allen, die seinen Verlust betrauern."

Auch Arkansas-Sportdirektor Hunter Yurachek äußerte sich. So sagte er in einem Statement, die Razorback-Familie habe "heute einen unglaublich besonderen Menschen verloren."

Anzeige

Ex-Patriots-Quarterback Ryan Mallett ertrunken

Laut "Deltaplex News", die zuerst über den Tod des Ex-Sportlers berichtet hatten, wurde der 35-Jährige von einem Strand aus in ein Krankenhaus in Florida transportiert und dort für tot erklärt.

Nach seiner Zeit bei den Patriots war Mallett auch für die Houston Texans und Baltimore Ravens aktiv. Er bestritt insgesamt 21 Spiele, acht davon als Starter, und brachte 1.832 Passing Yards bei neun Touchdowns und zehn Interceptions auf das Scoreboard. 2017 endete seine aktive Karriere.

Zuletzt war er in seiner zweiten Saison als Cheftrainer an der White Hall High School in Arkansas tätig.


© 2024 Seven.One Entertainment Group