• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bei Auftritt in TV-Show

New England Patriots: Trollt Tom Brady Besitzer Robert Kraft?

  • Aktualisiert: 19.10.2019
  • 22:16 Uhr
  • ran.de / Tim Rausch
Article Image Media
© Getty
Anzeige

Tom Brady und Fernsehauftritte sind keine Seltenheit. Seine neueste Gastrolle in der Netflix-Comedy-Serie "Living With Yourself" sorgt jedoch für mächtig Aufsehen. 

München - Bei seinem Gastauftritt im Comedyformat "Living With Yourself" sorgt Star-Quarterback Tom Brady mit einen scheinbaren Seitenhieb gegen Patriots-Besitzer Robert Kraft für Aufsehen.

In seiner Szene verlässt Brady einen Massagesalon, trifft auf dem Parkplatz den Hauptcharakter (gespielt von Raul Rudd) und fragt: "Das erste Mal?" Die Antwort: "Uh, du?" Brady schüttelt seinen Kopf und sagt: "sechs", bevor er in einen schwarzen SUV einsteigt.

Und was hat das jetzt mit Besitzer Robert Kraft zu tun?

Anzeige
Anzeige

Brady: "Hat nichts mit ihm zu tun"

Der 78-Jährige wurde Anfang des Jahres vorgeworfen, in einem Massagesalon in Jupiter, Florida, in zwei Fällen Geld für sexuelle Dienstleistungen gezahlt zu haben. Vor dem Spiel gegen die New York Jets äußerte sich Brady zu der Szene: "Der Auftritt wurde aus dem Kontext genommen, es hatte nichts mit ihm (Robert Kraft, Anm. d. Red.) zu tun. Die letzten 20 Jahre unserer Beziehung waren stets liebe- und respektvoll."

Die Szene wurde laut des Autors der Show bereits vergangenes Jahr, vor den Vorfällen von Robert Kraft, mit Brady besprochen, aber erst nach der Anklage gedreht.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group