• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

New York Giants: Darren Waller spricht nach Raiders-Abgang - Star-Tight-End "überrascht" von Trade

  • Aktualisiert: 27.06.2023
  • 12:56 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago
Anzeige

Fünf Saisons spielte Darren Waller für die Las Vegas Raiders. In der Offseason wurde er dann zu den New York Giants getradet. Damit hat der Star-Tight-End laut eigenen Aussagen nicht wirklich gerechnet.

Star-Tight-End Darren Waller beginnt ein neues Karriere-Kapitel bei den New York Giants. Nach rund fünf Jahren bei den Las Vegas Raiders wurde der 30-Jährige getradet. Nun sprach Waller über den Hammer-Trade zu den Giants.

Gegenüber dem "Las Vegas Review-Journal" gab Waller zu, dass ein Trade zwar absehbar war, er dann jedoch nicht damit gerechnet hatte, nach New York zu wechseln.

Anzeige

Waller: "Von Giants überrascht"

"Schockiert war ich nicht", sagte Waller über den Moment, in dem er erfuhr, dass die Raiders ihn traden: "Ich habe so manches gehört. Es gab so viele Momente im Laufe der vergangenen Saison, in denen ich hörte, dass ich vielleicht getradet werde oder auch nicht. Der Moment an sich war also nicht allzu schockierend. Aber ich hatte nicht erwartet, dass es die Giants werden."

Für Waller ist New York die dritte Station in der NFL. 2015 wurde der Tight End in der sechsten Runde von den Baltimore Ravens gedraftet. Nach zwei Jahren in Baltimore zog es ihn nach Oakland, wo die Raiders damals beheimatet waren.

Waller 2020 im Pro Bowl

Allerdings kassierte er 2017 eine einjährige Sperre wegen der Einnahme von leistungssteigernden Substanzen. Zudem kämpfte Waller zu dieser Zeit mit seiner Drogen- und Alkoholabhängigkeit.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Carson Wentz bringt Bären um
News

Wentz kassiert Shitstorm wegen Jagd-Ausflug

Ein Social-Media-Post fliegt Carson Wentz um die Ohren. Der vertragslose Quarterback hatte Bilder von einem Jagd-Ausflug veröffentlicht und erntet dafür einen Shitstorm.

  • 27.06.2023
  • 16:02 Uhr

In den Jahren darauf entwickelte er sich jedoch zu einem der besten Tight Ends der Liga. 2019 startete er alle 16 Partien für die Raiders, 2020 wurde er erstmals in den Pro Bowl gewählt.

Vorfreude auf die Giants

In den vergangenen beiden Saisons hatte der Routinier jedoch immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und verpasste hier und da ein Spiel für die Raiders. In der Saison 2022 kam Waller bei neun Einsätzen immerhin auf drei Touchdowns.

Bei den Giants trägt Waller die - für einen Tight End ungewöhnliche - Nummer 12 und ist Anspielstation für Quarterback Daniel Jones. Über sein neues Team sagt Waller, dass er sich auf die Herausforderung freue: "Hier sind alle drauf und dran, das Fundament weiter auszubauen, das sie sie im vergangenen Jahr gelegt haben. Ich freue mich, ein Teil davon zu sein."


© 2024 Seven.One Entertainment Group