• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL Draft 2021 auf ProSieben MAXX und ran.de

Penei Sewell: Der perfekte Bodyguard im NFL Draft

  • Aktualisiert: 07.04.2022
  • 14:00 Uhr
  • ran.de / Oliver Jensen
Article Image Media
© imago images/ZUMA Wire
Anzeige

Penei Sewell gilt als der beste Offensive Liner beim NFL Draft 2021 (in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ab 1:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de). Zu seinen Fans zählt Justin Herbert, der sich eine Wiedervereinigung mit seinem ehemaligen Beschützer wünscht.

München - So stellt man sich den perfekten Bodyguard vor: Penei Sewell ist fast zwei Meter groß, bringt rund 150 Kilogramm auf die Waage und lässt niemanden vorbei, der nicht vorbekommen darf.

Wer auch immer seinen Quarterback gut beschützt haben möchte, dürfte beim NFL Draft 2021 (in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ab 1:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) den Offensive Tackle der Oregon Ducks auf dem Wunschzettel haben.

Der 20-Jährige gilt als sicherer Top-5-Pick.

Anzeige

Jan Stecker lobt: "Der beste Beschützer im Draft"

In dem Mock Drafts der ran-Experten Patrick Esume, Björn Werner und Jan Stecker wurde Sewell stets an 5. Position genannt. In diesem Fall würde der Offensive Tackle zu den Cincinnati Bengals gehen.

"Joe Burrow ist definitiv DER Bengals-Franchise QB der nächsten Dekade", erklärt Stecker. "Gib ihm die richtigen Beschützer. Penei Sewell ist der beste im Draft 2021." Werner sieht das genauso: "Du brauchst deinen zukünftigen Left Tackle. Joe Burrow ist das Team, denn wenn er verletzt ist, hast du gar nichts."

Mock Draft: Jan Stecker nennt seine Top10

Mock Draft: Jan Stecker nennt seine Top10

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag startet der NFL-Draft (vom 29. April auf den 30. April ab 1:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) und natürlich hat auch #ranNFL-Moderator Jan Stecker einen Mock Draft gemacht. Wir zeigen euch Steckos Top10.

  • Galerie
  • 28.04.2021
  • 22:51 Uhr

Sewell ist explosiv und verfügt über eine gute Beinarbeit, ist physisch stark und dennoch technisch exzellent ausgebildet. Er hat so lange Arme, dass an ihm kaum vorbeizukommen ist. "Ich spiele gerne körperlich und nutze meine körperlichen Vorteile zum Vorteil", sagt er.

Zudem verfügt er über eine außerordentliche Spielintelligenz. Selbst wenn zwei Pass Rusher nach dem Snap ihre Positionen tauschen, verliert er nicht den Überblick und handelt instinktiv richtig. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Zwei Onkel spielten in der NFL

Aufgewachsen ist Sewell in Amerikanisch-Samoa – einer Insel im südlichen Pazifik. Sein Vater war dort als Footballtrainer tätig und trainierte Penei sowie seine drei Brüder. 

Thomas Schaffer
News

Österreiches NFL-Hoffnung: Vom Außenseiter zum Helden?

Thomas Schaffer könnte der erste Österreicher werden, der beim NFL Draft ausgewählt wird. Der Sack-Leader der Stanford Cardinals hofft, mit seinen Körpermaßen und seiner Athletik ein Kandidat ab der 4. Runde zu sein.

  • 07.04.2022
  • 14:00 Uhr

Dass ein gewisses Talent vorhanden war, war angesichts der Familienhistorie kaum überraschend. Seine Onkel Isaac Sopoaga und Richard Brown spielten beide lange in der NFL.

Um den vier Söhnen ebenfalls die Chance auf eine Profikarriere zu ermöglichen, zog die komplette Familie in die USA nach Utah. Gabriel Sewell, der Bruder von Penei, erinnert sich: "Sie haben ihre eigenen Wünsche zurückgestellt, damit wir in der NFL oder am College spielen können. Sie haben alles in ihrer Machtstehende getan, damit wir unsere Träume verwirklichen können."

Mit Erfolg: Alle vier Brüder landeten als Footballspieler an einer Universität. Penei war mit 17 Jahren der erste Freshman, der zum Saisonauftakt an der University of Oregon starten durfte.    

2019, in seiner zweiten Saison am College, fungierte er durchgehend als Starter und bot seinem damaligen Quarterback Justin Herbert (heute Los Angeles Chargers) einen sicheren Schutz. Beeindruckend: Bei 926 Snaps ließ er keinen einzigen Sack zu.

Sewell ist mit Ehrungen regelrecht überhäuft worden. Er wurde in das All-Star-Team der Pacific-12 Conference gewählt, gewann die Outland Trophy als bester Offensive- bzw. Defensive-Line-Spieler und wurde als Unanimous All-American ausgezeichnet.

Anzeige
Anzeige

Zweifel an der Arbeitseinstellung

Stellt sich die Frage, ob dieser Koloss überhaupt Schwächen hat. Als ein möglicher Kritikpunkt gilt die Arbeitseinstellung von Sewell.

Ein nicht namentlich genannter Scout der NFC sagt: "Er ist ein guter Junge, aber er ist als Arbeiter noch ein bisschen unreif. Er braucht einen Veteranen an seiner Seite, der ihn unter seine Fittiche nimmt und ihm zeigt, was es bedeutet, ein Profi zu sein." 

Doch auch er habe keine Zweifel daran, dass Sewell "das Risiko wert" sei. "Es gibt eben nur wenige Menschen auf dieser Welt, die seine Statur und seine Athletik haben."

Es bestehen keine Zweifel daran, dass Sewell auf dem Draft Board vieler Teams weit oben steht. "Er ist groß, athletisch und leistungsstark, er hatte ein gutes Workout", sagt Zac Taylor, der Head Coach der Cincinnati Bengals. "Man hat gesehen, warum er als Top-Pick gilt."

Herbert ist ein "großer Fan" von Sewell

Auch Justin Herbert würde sich freuen, wenn es zu einer Wiedervereinigung mit seinem früheren Beschützer käme.

"Er ist ein unglaublicher Spieler", sagt der Quarterback. "Wenn du einen Offensive Tackle dieser Qualität haben kannst, dann kann er deine gesamte Mannschaft verbessern. Ich bin ein großer Fan von ihm." 

Das Problem ist nur: Die Chargers sind beim Draft erst an Position 13 an der Reihe. Zu diesem Zeitpunkt dürfte Sewell längst vom Markt sein.

Schließlich gibt es genügend Teams, die sich den perfekten Bodyguard wünschen.   

Oliver Jensen

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group