• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

San Francisco 49ers: GM John Lynch spricht vor Draft über Trey-Lance-Gerüchte

  • Aktualisiert: 25.04.2023
  • 11:18 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© IMAGO/USA TODAY Network
Anzeige

San Francisco 49ers General Manager John Lynch hat über die Trade-Gerüchte um Quarterback Trey Lance gesprochen. Zuvor hatte der Spielmacher sich bereits selbst zu der Thematik geäußert.

John Lynch, General Manager der San Francisco 49ers, hat sich zu den Trade-Gerüchten um Trey Lance geäußert.

Auf seiner Pressekonferenz vor dem diesjährigen Draft gab Lynch zwar zu, dass er sich Angebote zu dem Quarterback anhöre, sagte aber auch: "Wir sind bisher nicht sonderlich aktiv. Und es ist auch nicht so, dass wir gesagt haben 'Hey, wir hören uns Angebote für Trey an. Ruft 1-800 an."

Zudem meinte der 51-Jährige: "In diesem Geschäft ist es der Job von Leuten, sich zu erkundigen. Ist das in ein paar Fällen passiert? Klar. Aber es ist bisher nicht wirklich ins Wesentliche gegangen."

Die Gerüchte über das Interesse der Minnesota Vikings an Lance waren in den vergangenen Tagen aufgekommen. Von "inforum.com" auf die Spekulationen um seine Zukunft angesprochen, sagte der 22-Jährige: "Kein Kommentar. Ich habe keine Informationen dazu."

Anzeige
San Francisco 49ers v Seattle SeahawksUpdate

49ers: Vertrags-Poker um Aiyuk geht wohl in nächste Runde

Aiyuk will zum Top-Verdiener aufsteigen, die 49ers nicht so viel bezahlen.

  • Galerie
  • 25.06.2024
  • 07:40 Uhr

Purdy vorerst keine Option für 49ers

Stand jetzt ist Lance Spieler der 49ers, von denen er 2021 an dritter Stelle im Draft ausgewählt wurde. Doch wie San Francisco die Spielmacher-Position in der kommenden Saison gestalten wird, ist weiter unklar.

Brock Purdy, der in der vergangenen Saison für den früh verletzten Lance und später ebenfalls ausgefallenen Jimmy Garoppolo einsprang, unterzog sich im März diesen Jahres einer Operation am rechten Ellbogen und wird mindestens einen Teil der anstehenden Saison verpassen.

Neben Purdy und Lance haben die 49ers noch Sam Darnold im Roster. Sollte Lance also getradet werden, wäre in Darnold zumindest ein potenzieller Starter in den Reihen San Franciscos.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Rodgers Trade Kommentar
News

Rodgers muss für die Jets brennen! Ein Kommentar

Aaron Rodgers wird in der kommenden Saison für die New York Jets auflaufen. Das steht nun endgültig fest. Damit senden die Jets ein klares Signal: Sie wollen in den Super Bowl. Damit das jedoch klappt, muss Aaron Rodgers vollstens für das Projekt brennen. Ein Austrudeln seiner Karriere kann es nicht geben. Ein Kommentar.

  • 26.04.2023
  • 09:45 Uhr

Zukunft von Lance ist offen

Wenn es um Lance geht, liegen also alle Optionen auf dem Tisch. Doch wie geht es mit ihm weiter?

"Vergangenes Jahr habe ich das eine Spiel in Chicago gemacht und mich verletzt. Es war also schon rum, bevor es überhaupt angefangen hatte. Aber ich freue mich auf dieses Jahr", sagte Lance: "In dieser Offseason geht es nur darum, besser zu werden. Mein Fokus liegt darauf, ein großartiger Teamplayer und Anführer zu sein."

Seine Verletzung am Knöchel in Woche zwei der vergangenen Saison ist nach zwei Operationen nun voll auskuriert. "Ich habe die Freigabe erhalten, ich kann also loslegen", sagte Lance, der sich unbedingt wieder an die Arbeit machen möchte.

Ob er das dann in San Francisco, Minnesota oder an einem ganz anderen Ort machen wird, zeigt sich womöglich bereits in den kommenden Wochen, wenn Klarheit herrscht, wie die 49ers auf der Position des Quarterbacks planen.


© 2024 Seven.One Entertainment Group