• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sherman hofft auf Lynch-Rückkehr

Seattle Seahawks: Richard Sherman spricht über mögliches Marshawn-Lynch-Comeback

  • Aktualisiert: 22.05.2016
  • 23:30 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2014 Getty Images
Anzeige

Es war im Februar dieses Jahres, als Marshawn Lynch via Twitter seinen Rücktritt vom aktiven Sport bekanntgab. Doch sein Teamkollege bei den Seattle Seahawks, Richard Sherman, gibt die Hoffnung auf ein Comeback des Running Backs nicht auf. Und er erklärt auch genau, warum.

München / Seattle - Richard Sherman will die Hoffnung einfach nicht aufgeben. Klar. Die stirbt bekanntlich ja auch zuletzt. Der Cornerback der Seattle Seahawks glaubt immer noch daran, dass der eigentlich vom aktiven Sport zurückgetretene Marshawn Lynch doch nochmal zu den Seahawks zurückkehrt. Und das vielleicht sogar dieses Jahr schon.

Anzeige
Die-Verwandlung-der-Bartträger,-940

Die krassen Verwandlungen der NFL-Bartträger

Bärte in der NFL sind keine Seltenheit. Aber wie sahen die NFL-Profis eigentlich aus, bevor sie sich für die Gesichtsfrisur entschieden haben. ran.de gibt einen Überblick.

  • Galerie
  • 20.05.2016
  • 21:51 Uhr

"Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Marshawn ist so berechenbar wie ein Würfelpaar. Also versuche ich auch nicht, ihn zu durchschauen", erklärte Sherman laut "nfl.com". "Aber es wird sicherlich schwer, ihn zurückzuholen. Wir sind auch definitiv darauf vorbereitet, wenn er tatsächlich nicht mehr für uns spielen wollen würde. Aber eigentlich wollen wir das gar nicht sein. In deinem Hinterkopf denkst du immer: Hoffentlich kommt Marshawn zurück und spielt noch ein Jahr."

Lynch postet Rücktritt nur bei Twitter

Lynch hat seinen Rücktritt nie offiziell bekanntgeben, sondern nur einen mysteriösen Tweet gepostet, der letztlich nur diesen Schluss zuließ:

Die Seahawks haben ihren Running Back auch in diesem Monat auf die sogenannte "Reserve/Retire"-Liste gesetzt - was aber auch heißt, dass Lynch jederzeit zurückkommen könnte. Denn der Fan-Liebling wäre vertraglich sowieso noch bis 2017 an die Seahawks gebunden.


© 2024 Seven.One Entertainment Group