• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Seattle Seahawks trennen sich von Cornerback Cary Williams

  • Aktualisiert: 08.12.2015
  • 08:54 Uhr
  • ran.de / Joe Daniel
Article Image Media
© 2015 Getty Images
Anzeige

Trotz garantiertem Jahresgehalt haben die Seattle Seahawks Cary Williams vorzeitig entlassen.

Renton/München – Die Seattle Seahawks haben sich von Cornerback Cary Williams getrennt. Das gab die Franchise am Montagnachmittag (Ortszeit) bekannt.

Der 30-Jährige wurde im Sommer von den Seahawks verpflichtet und hatte in der Vorbereitung auf die laufende Saison einen Dreijahres-Vertrag in Höhe von umgerechnet 16.5 Millionen Euro (18 Millionen US-Dollar) unterschrieben, bei dem ihm im ersten Jahr ein Gehalt von 6.4 Millionen Euro (7 Millionen Dollar) garantiert wurde.

Anzeige
Anzeige

Seahawks Head Coach Pete Carroll bleibt vage

Williams stand in den ersten zehn Spielen der Saison auf dem Platz, wurde jedoch in Week 11 nicht eingesetzt und wurde für die Spieltage 12 und 13 als "inactive" gelistet.

Seahawks Head Coach Pete Carroll blieb in seiner Begründung für die Entscheidung vage. "Es ist ein kurzes Zeitfenster, um sich mit unseren Techniken und spezifischen Anforderungen vertraut zu machen. Er hat einen guten Job gemacht. Aber wir fühlen uns wohler mit den Spielern, die schon bei uns waren."

Jeremy Lane wieder fit

Carroll deutet außerdem an, dass der verbesserte Fitness-Zustand von Cornerback Jeremy Lane seine Entscheidung beeinflusst hätte.

Williams' Entlassung gilt als Überraschung, da die Seahawks ihm sein Gehalt bis zum Ende der Saison garantiert haben und sie somit keinen finanziellen Vorteil von einer Trennung haben. 

Joe Daniel 


© 2024 Seven.One Entertainment Group