• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Quartberback der New England Patriots gibt Statement

Tom Brady meldet sich nach Super-Bowl-Pleite mit emotionalem Post zurück

  • Aktualisiert: 09.02.2018
  • 18:22 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago/ZUMA Press
Anzeige

Tom Brady tauchte nach der Super-Bowl-Schlappe ein paar Tage lang ab. Jetzt hat sich der Quarterback der New England Patriots mit einem Post zurückgemeldet.

München – Tom Brady hat die Niederlage im Super Bowl vier Tage lang sacken lassen. Am fünften Tag nach dem 33:41 gegen die Philadelphia Eagles meldete sich der Quarterback-Superstar mit einem emotionalen Posting zurück.

Anzeige

Einblick in die Gefühlswelt

Vorab: Wer ein Statement zu seiner Karriereplanung erwartet, der wird enttäuscht. Stattdessen gibt er einen tiefen Einblick in seine Gefühlswelt.

"Es gibt viele Emotionen, wenn man kurz vor dem Ziel scheitert. Sie sind alle Teil des Lernens und Wachsens auf der Reise des Lebens. Lernen dreht alles ins Positive. Und das Hauptgefühl, das ich in den vergangenen vier Tagen hatte, ist Dankbarkeit", schrieb Brady. Und bedankte sich anschließend bei so ziemlich jedem, der es aus seiner Sicht verdient hat.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Heißt: Die Teamkollegen. Die Coaches. Die Eagles. Die Fans. Und natürlich seine Familie und Freunde. "Ich liebe euch alle", so Brady, der angekündigt hatte, das erste Wochenende der Offseason in wärmeren Gefilden zu verbringen. Der 40-Jährige erzählte, er reise zu einer Hochzeit nach Costa Rica.

Was wahrscheinlich umso besser ist, dann muss er den Wirbel nicht verfolgen, den der Boston Herald verursacht hatte. Die Tageszeitung hatte einen Bericht (Zitate einiger Quellen inklusive) veröffentlicht, nach dem Brady angeblich darauf bestehe, umgehend so viel wie Jimmy Garoppolo zu verdienen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Platz 3: Kirk Cousins (Minnesota Vikings)
News

49ers bestätigen Deal: Garoppolo wird Großverdiener der NFL!

Jimmy Garoppolo bleibt den San Francisco 49ers offenbar weiterhin treu. Laut einem Bericht von NFL-Insider Mike Garafolo hat der Quarterback bei den 49ers einen Fünf-Jahres-Vertrag für ein absolutes Rekordgehalt unterschrieben.

  • 09.02.2018
  • 08:37 Uhr

Der Quarterback der San Francisco 49ers ist mit einem Fünfjahresvertrag ausgestattet worden, der ihm 137,5 Millionen Dollar garantiert. Im Schnitt sind das 27,5 Millionen Dollar pro Jahr. Brady kassiert 2018 nur 14 Millionen Dollar Grundgehalt, plus acht Millionen an Boni.

Der Herald nahm wenige Stunden nach der Veröffentlichung die Story aber wieder von der Seite. Angeblich war der Autor auf jemanden hereingefallen, der sich als Bradys Agent ausgegeben hatte.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp


© 2024 Seven.One Entertainment Group