• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Gehälter in der NFL

Was verdient eigentlich ein Wasserträger?

  • Aktualisiert: 22.03.2016
  • 21:41 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2012 Getty Images
Anzeige

In der NFL verdienen die Stars Millionen. Selbst Wasserträger verdienen vergleichsweise gut. Dabei ist ihr Job weit mehr, als nur der Waterboy zu sein.

München - Die National Football League ist ein Millionengeschäft. Die Stars werden mit Millionen überschüttet. Selbst Ersatzspieler haben nach einer NFL-Karriere in der Regel ausgesorgt. Doch wie viel verdienen eigentlich die kleinen Rädchen eines Teams - beispielsweise ein Wasserträger? 

Das durchschnittliche Einkommen eines Waterboys in der NFL soll bei rund 53.000 Dollar liegen. Ziemlich viel für einen Job, der so simpel scheint. Die Spieler mit Getränke versorgen, den Stars hin und wieder Mal zur Erfrischung ein wenig Wasser ins Gesicht spritzen. Klingt einfach, doch ein Wasserträger hat noch viel mehr zu tun.

Anzeige

Mehr als nur Wasserträger

NFL-Draft-2015-940

NFL-Draft: So erfolgreich waren die Top-Picks 2015

Die Erwartungen an die Top-Draft-Picks sind immer enorm. Aber werden sie auch den Erwartungen gerecht? Ein Blick auf die ersten Zehn des Jahrgangs 2015.

  • Galerie
  • 17.03.2016
  • 15:40 Uhr

Der Begriff Wasserträger ist im Bezug auf ein NFL-Team auch eher irreführend. Denn ein Waterboy befüllt nicht einfach nur Getränke. In den meisten Fällen sind die Jungs mit den Wasserflaschen studierte Sportmediziner, die schon auf dem College mit Football-Teams zusammen gearbeitet haben und nach ihrem Abschluss von einem NFL-Team angestellt wurden.

So ist ein Waterboy nicht nur ein Wasserträger. Unter der Woche sind sie beim Training dabei, arbeiten mit verletzten Spielern im Kraftraum. An den Spieltagen helfen sie angeschlagenen Spielern beim tapen von Fingern und Knöcheln und assistieren beim Dehnen, um weiteren Verletzungen vorzubeugen. 

Während eines Spiels reichen Waterboys auch nicht nur Wasser. Sie behandeln kleinere Verletzungen und kümmern sich um die Spieler. Im Nachhinein betreuen sie dann noch die Regeneration. 

Ein Fulltime-Job. Der auch angemessen bezahlt werden will. 


© 2024 Seven.One Entertainment Group