• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein Basketball

BBL: Chemnitz holt Auswärtssieg in Weißenfels

Article Image Media
© IMAGO/Eckehard Schulz/SID/IMAGO/Eckehard Schulz
Anzeige

Die Niners Chemnitz haben in der Basketball Bundesliga in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Mannschaft von Headcoach Rodrigo Pastore bezwang eine Woche nach der Niederlage gegen Verfolger Alba Berlin den Syntainics MBC auswärts 111:95 (50:45) und steuert als Tabellenzweiter damit unverändert auf Play-off-Kurs.

Jeff Garrett war am Samstag mit 23 Punkten der beste Werfer der Sachsen, die eine erfolgreiche Generalprobe für das Halbfinal-Rückspiel im Europe Cup feierten. Im dritten der vier europäischen Wettbewerbe kämpfen die Chemnitzer am Mittwoch (19.00 Uhr) gegen Bilbao Basket um ihr Endspiel-Ticket. Das Hinspiel im Baskenland hatte der Bundesligist unter der Woche 98:73 gewonnen.

Champions-League-Sieger Telekom Baskets Bonn stoppte unterdessen mit einem 80:77 (41:38) den Siegeszug von Rasta Vechta. Zuletzt hatte Vechta drei Spiele in Folge gewonnen, darunter gegen Pokalsieger Bayern München und Meister ratiopharm Ulm. In der Tabelle ist der Aufsteiger Fünfter, Bonn liegt nur auf Platz acht.

Die Würzburg Baskets durften sich über einen 96:81 (51:42)-Sieg gegen die Tigers Tübingen freuen und rangieren weiter auf Platz vier. Auch die MLP Academics Heidelberg gewannen vor eigenem: Im Kellerduell mit den Hakro Merlins Crailsheim bejubelten sie ein 90:86 (55:44) und schoben sich aus der Abstiegszone auf Platz 16.


© 2024 Seven.One Entertainment Group