• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein Basketball

Chamberlain-Meistertrikot für 4,9 Mio. Dollar versteigert

Article Image Media
© AFP/SID/FREDERIC J. BROWN
Anzeige

Ein Trikot der NBA-Legende Wilt Chamberlain ist vom Auktionshaus Sotheby's für 4,9 Millionen Dollar versteigert worden. Der 1999 verstorbene Basketballstar hatte das Jersey der Los Angeles Lakers unter anderem 1972 im entscheidenden fünften Spiel der Finalserie in der Profiliga gegen die New York Knicks getragen (4:1).

Nie zuvor ist ein Erinnerungsstück aus der Karriere des US-Amerikaners für eine solch hohe Summer über den Tisch gegangen. Chamberlain wurde nach der Serie als wertvollster Spieler (MVP) der Finals ausgezeichnet, er gewann diese Wahl nur einmal. Außerdem holten die Lakers 1972 ihren ersten NBA-Titel nach dem Umzug aus Minneapolis. Chamberlain wurde insgesamt zweimal Meister, 1967 erstmals mit den Philadelphia 76ers.

Die Verkaufssumme ist die dritthöchste, die jemals mit einem NBA-Trikot erzielt wurde. Ein signiertes Jersey von Kobe Bryant aus seiner einzigen MVP-Saison (2007/08) brachte 5,8 Millionen, eines von Michael Jordan aus den NBA-Finals 1998, als die Basketball-Legende den letzten Titel mit den Chicago Bulls holte, erzielte 10,1 Millionen Dollar. Alle drei versteigerte Sotheby's.


© 2024 Seven.One Entertainment Group