• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Wiedersehen mit Westbrook: Schröder und OKC ziehen den Kürzeren

  • Aktualisiert: 29.10.2019
  • 07:10 Uhr
  • SID
Article Image Media
© GETTY AFPSIDRONALD MARTINEZ
Anzeige

Nationalspieler Dennis Schröder hat in der NBA beim Wiedersehen mit seinem früheren Teamkollegen Russell Westbrook den Kürzeren gezogen.

Köln (SID) - Nationalspieler Dennis Schröder hat in der Basketball-Profiliga NBA beim Wiedersehen mit seinem früheren Teamkollegen Russell Westbrook den Kürzeren gezogen. Mit Oklahoma City Thunder unterlag der Braunschweiger bei den Houston Rockets 112:116 und kam wie tags zuvor beim bislang einzigen Sieg gegen die Golden State Warriors (120:92) auf seinen Saisonbestwert von 22 Punkten.

"Du musst 48 Minuten lang voll bei der Sache sein, das war unser Fehler. Aber es geht in die richtige Richtung", sagte Schröder, der erneut von der Bank kam. Gemeinsam mit Shai Gilgeous-Alexander war der 26-Jährige Topscorer seines Teams. "Wir spielen als eine Einheit und verteidigen als Team", sagte Schröder.

Westbrook, der im Sommer nach elf Jahren bei OKC zu den Rockets gegangen war, verpasste mit 21 Punkten, zwölf Rebounds und neun Assists knapp ein Triple-Double. James Harden war mit 40 Punkten erfolgreichster Werfer des Abends. Allein 21 Punkte machte der Superstar an der Freiwurflinie.

Dauerfinalist Golden State Warriors feierte seinen ersten Saisonsieg. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt gewann das Team um den gut aufgelegten Stephen Curry (26 Punkte) 134:123 bei den New Orleans Pelicans.


© 2024 Seven.One Entertainment Group