• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Basketball

Basketball-Weltmeister im "Aktuellen Sportstudio"

Article Image Media
© www.imago-images.de/SID/IMAGO/Florian Gaul
Anzeige

Die deutschen Basketball-Weltmeister haben im "Aktuellen Sportstudio" enorme Anerkennung erfahren. Acht Nationalspieler um Kapitän Dennis Schröder sowie Bundestrainer Gordon Herbert waren am Samstagabend in der sonst sehr fußball-lastigen Sendung zu Gast, das ZDF befasste sich die ersten 28 Minuten ausschließlich mit dem DBB-Team.

"Das sind meine Jungs, wir haben Historisches erreicht. Sie nach vier Tagen - ich war in Braunschweig mit der Familie und habe mit meinen Freunden gefeiert - wiederzusehen, tut natürlich gut", sagte Schröder, wertvollster Spieler der WM, mit dem goldenen Pokal in der Hand.

"Das ist das Beste, was mir im Leben passiert ist", erklärte Schröder, als die Bilder vom sensationellen Triumph von Manila im Studio gezeigt wurden. "Ich bin immer noch sprachlos und kann es noch nicht realisieren", gab der 30-Jährige zu. Die letzten paar Tage nach dem Titelgewinn seien gut gewesen, fügte Moritz Wagner hinzu, "um zu reflektieren."

"Das waren aufregende Tage zusammen", sagte der NBA-Profi der Orlando Magic über die vergangenen Wochen: "Als wir in Frankfurt gelandet sind und die Unterstützung gespürt haben, ist uns klar geworden, was da wirklich passiert ist."

Die Auswahl des Deutschen Basketball Bunds (DBB) war am Dienstag in Frankfurt frenetisch empfangen worden. Zwei Tage zuvor hatte das deutsche Nationalteam durch den Finalsieg über Serbien (83:77) zum ersten Mal WM-Gold geholt. Ein Jahr nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei der Heim-EM.


© 2024 Seven.One Entertainment Group