• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Box-Gala in Berlin

Neuer Gegner für WBO-Europameister Michael Wallisch

  • Aktualisiert: 03.01.2016
  • 18:51 Uhr
  • SES Boxing / ran.de
Article Image Media
© imago/Christian Schroedter
Anzeige

Michael Wallisch muss sich einem neuen Gegner stellen! Nach der Verletzung von Marcin Rekowski muss der Essener nun gegen den Kroaten Ivica Barucin ran.

München - Früh im Jahr wird spät geboxt. So kann man die exklusive Box-Gala im Maritim Hotel Berlin am 9. Januar 2016 (live in SAT.1 und auf ran.de) in kurzen Worten beschreiben. Das Box-Programm der Kooperation von SES Boxing mit der Berliner Pollex Box-Promotion verspricht für den Einstieg in das Box-Jahr wieder spannendes Boxen auf hohem Niveau.

Neuer Gegner für WBO-Europameister Michael Wallisch – Ivica Bacurin will sich nun den Gürtel im Schwergewicht holen. SES-Schwergewicht Michael Wallisch will sich für "sein" Jahr 2016 mit einem Sieg in der neu sortierten Weltliga des Schwergewichts in Stellung zu bringen. Der 30-jährige Münchener Michael Wallisch (15-0-0 (10)) muss sich aber in seiner ersten Titelverteidigung seines WBO-Europameisterschaftstitels im Schwergewicht nun auf einen neuen Gegner einstellen. 

Mit dem 33-jährigen Ivica Bacurin (23-8-1 (13)) aus Kroatien wird ihm nun ein kampfstarker Gegner gegenüber stehen, der schon bekannten Namen wie Jonathan Banks, Juan Carlos Gomez und auch Francesco Pianeta in starken und knappen Gefechten Paroli geboten hat. Der bisher als Gegner angesetzte Pole Marcin Rekowski musste den Kampf kurzfristig wegen eines in der letzten Sparringsphase erlittenen Rippenbruchs leider absagen.

Anzeige

Aktueller deutscher Meister

Michael Wallisch, der jetzt in Essen lebt, aber weiter in Magdeburg trainiert, konnte bisher alle seine Kämpfe gewinnen und ist auch noch der aktuelle Deutsche Meister im Schwergewicht. Er ist die aktuelle Nummer elf der WBO-Weltrangliste und seit Juli 2015, nach einem Tko-Sieg in der zweiten Runde über den Italiener Fabio Tuiach, der WBO-Europameister im Schwergewicht.

Der WBO-Junioren-Weltmeister im Mittelgewicht Jan Meiser aus Berlin trifft in seiner ersten Titelverteidigung auf den Ungarn Szabolcs Szabo. Der Berliner Jan Meiser ist der WBO-Junioren-Weltmeister im Mittelgewicht. Der ungeschlagene, erst 21-jährige Meiser (10-0-0 (5)) aus dem Team der Berliner Pollex Box-Promotion trifft auf den gleichaltrigen Szabolcs Szabo aus Ungarn, der von seinen 12 Profikämpfen zehn siegreich beenden konnte. Jan Meiser, der von Promoter Olaf Pollex in Berlin-Hellersdorf entdeckt wurde, sicherte sich seinen Titel erst im Oktober in Hamburg mit einem klaren Sieg gegen Peter Orlik. Nun kann er sich in der exklusiven Box-Gala im Maritim Hotel Berlin in seiner ersten Titelverteidigung endlich als Lokalmatador dem Berliner Publikum präsentieren. Man darf gespannt sein, wie sich Jan Meiser, der "Held von Hellersdorf", diesem besonderen Druck und seiner ersten Titelverteidigung stellen wird!

Krasiniqi vs. Ermis

Robin Krasniqi trifft auf Cagri Ermis – schwerer Einstieg in die neue Gewichtsklasse! SES-Fighter Robin Krasniqi hat bei seinem Einstieg in die neue Gewichtsklasse Super-Mittelgewicht eine "harte Nuss" zu knacken. Sein Gegner ist Cagri Ermis aus Wuppertal, der in seinem letzten Kampf im Februar dem aufstrebenden deutschen Super-Mittelgewichtler Jürgen Doberstein in einem 12-Runden-Gefecht seine zweite Niederlage beibrachte und nun zwei IBF-Regionaltitel hält. Auch in Kämpfen gegen Rafael Bejaran und gegen Goekalp Oezekler konnte sich Cagri Ermis (18-9-2 (5)) gegen hoffnungsvolle und zudem ungeschlagene Boxern durchsetzen. Vor dem 32-jährigen Ermis sollte Robin Krasniqi also mehr als gewarnt sein!

Der Münchener Robin Krasniqi (44-4-0 (17)), der jetzt als Nummer 12 der WBO-Weltrangliste im Supermittelgewicht geführt wird und sich hohe Ziele in dieser populären Gewichtsklasse gesetzt hat, muss in diesem 8-Rundenkampf seine ganze Erfahrung, auch aus zwei WM-Kämpfen in seiner früheren Gewichtsklasse, dem Halb-Schwergewicht, einsetzen. Dieses hochklassige deutsche Duell im Super-Mittelgewicht wird nicht nur von den Box-Experten mit Spannung erwartet.


© 2024 Seven.One Entertainment Group