• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

ran-User wählen Golovkin zum Boxer des Jahres 2015

  • Aktualisiert: 08.01.2016
  • 19:07 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2015 Getty Images
Anzeige

Drei Kämpfe, drei Siege. Der kasachische Weltmeister Gennady Golovkin blieb im Jahr 2015 im Ring ungeschlagen und setzt diese Serie auch beim ran-Voting zum Boxer des Jahres fort. 

München - Für Gennady Golovkin lief es im Jahr 2015 rund: Der Mittelgewichtler gewann 2015 alle seine drei Kämpfe vorzeitig durch K.o. - diese großartige Leistung des WBA/IBF-Weltmeisters würdigten auch die ran.de-User beim Voting zum Boxer des Jahres.

Der Kasache wurde mit 70 Prozent der Stimmen zum Boxer des Jahres 2015 gewählt. Hinter Golovkin landete Floyd Mayweather im Voting mit 20 Prozent auf Platz zwei. Der WBC/WBA-Champion aus den USA gewann 2015 zunächst den Kampf gegen Manny Pacquiao und schraubte seinen Kampfrekord durch einen weiteren Erfolg über Andre Berto auf 49-0. 

Anzeige
WegnerTeaser

Ulli Wegner: Die Stationen einer Trainer-Legende

Mit dem Kampf Arthur Abraham vs. Martin Murray bestreitet Trainer-Legende Ulli Wegner seinen 100. Fight. ranBoxen-Experte Tobias Drews blickt auf seine wichtigsten Stationen.

  • Galerie
  • 19.11.2015
  • 16:56 Uhr

Ebenfalls ungeschlagen beendete der im Voting drittplatzierte WBO-Weltmeister Arthur Abraham das Box-Jahr 2015. Er ging bei all seinen drei Kämpfen im Supermittelgewicht als Sieger aus dem Ring. Zunächst gewann er das Re-Match gegen Paul Smith nach Punkten, danach bezwang er zudem Robert Stieglitz und Martin Murray. Dieses tolle Jahr honorierten die ran.de-User mit fünf Prozent der Stimmen im Voting zum Boxer des Jahres.

Fury landet auf Platz vier

Für eine der größten Box-Sensationen im Jahr 2015 sorgte zweifelsohne Schwergewichtler Tyson Fury aus Großbritannien. Er besiegte den langjährigen Weltmeister Wladimir Klitschko nach Punkten und ist nun der neue Star in der Box-Königsklasse. Die ran.de-User wählten Fury im Voting zum Boxer des Jahres mit drei Prozent der Stimmen auf Platz vier.

Hinter dem neuen Schwergewichts-Champion landete im Voting noch Sergej Kovalev auf Platz fünf des Votings mit zwei Prozent der ran.de-User-Stimmen.


© 2024 Seven.One Entertainment Group