• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Robin Krasniqi: Den WM-Kampf fest im Blick

  • Aktualisiert: 25.03.2014
  • 10:11 Uhr
  • SES Sport Events
Article Image Media
© Getty
Anzeige

Die Zuschauer der SES-Box-Gala können sich auf einen heißen Kampfabend einstellen. Im Halbschwergewicht will Robin Krasniqi seine Chance nutzen - und sich für einen weiteren WM-Kampf empfehlen.

München - Am 28. März will sich Robin Krasniqi in der Potsdamer MBS Arena wieder ganz oben in den Weltranglisten einreihen. Der erst 26-jährige Münchner ist die Nummer 8 der WBO-Weltrangliste und hat im Duell gegen Emmanuel Danso aus Ghana (ungeschlagen, 20 Siegen mit 90% K.o.-Quote) die große Chance, sich für einen baldigen WM-Kampf in zwei Weltverbänden ganz oben zu positionieren.

Robin Krasniqi (40-3-0 (15)) ist einer der hoffnungsvollsten deutschen Halb-Schwergewichtler, der nach einem verlorenen WM-Titelkampf im letzten Jahr in London gegen den damaligen WBO-Weltmeister Nathan Cleverly, nun wieder die WM-Gürtel in seiner Gewichtsklasse angreifen will.

Anzeige

Krasniqi: "Ich bin heiß und ungeduldig"

Mit einem siegreichen Kampf um die WBO-International-Meisterschaft im Halbschwergewicht gegen den bei der WBA auf Platz 4 gerankten Emmanuel Danso (WBO auf Position 14) würde der 26-jährige SES-Profi zu einem Aufstieg auf die obersten Weltranglistenplätze ansetzen und sich so eine neue WM-Chance, z.B. gegen WBA-Weltmeister Jürgen Brähmer, erarbeiten.

Robin Krasniqi: "Ich will nun endlich wieder ran, bin heiß und ungeduldig auf den Kampf. Aus dem WM-Kampf und meiner ersten Titelchance gegen Nathan Cleverly habe ich viele, viele Erfahrungen mitgenommen. Emmanuel Danso ist ein Mann mit einer tollen Ko-Quote, aber so etwas schreckt mich nicht. Ich habe meine "eigenen Waffen", habe mich technisch und auch konditionell noch einmal weiter entwickelt. Bei einem Sieg habe ich richtig viele Optionen, die mir so schnell wie möglich wieder die Chance auf ein WM-Duell eröffnen!"

Eintrittskarten für die SES-Box-Gala am 28. März 2014 gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.eventim.de sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720.


© 2024 Seven.One Entertainment Group