• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
ranFighting

"The Mexican" Conlan gewinnt Mega-Schlacht gegen Anthony Nelson

  • Aktualisiert: 01.05.2016
  • 00:46 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2016 Getty Images
Anzeige

Der Superfliegengewichts-Kampf zwischen den beiden Stehaufmännchen Jamie Conlan und Anthony Nelson auf der Fury-Kassi Undercard war der heimliche Höhepunkt der Fightnight in London. 

London - Dieser Kampf hatte keinen Verlierer verdient. Jamie "The Mexican" Conlan und Titelverteidiger Anthony "Babyface" Nelson lieferten sich in der Copper Box Arena in London eine herausragende Schlacht im Kampf um den Commonwealth-Titel im Superfliegengewicht. 

In den ersten beiden Runden sah es noch nach einem Spaziergang für Conlan aus, der den Titelverteidiger schon zum Auftakt am Boden hatte. Doch Nelson gab sich nicht geschlagen. In Runde 3 schickte der Engländer seinerseits seinen Gegner mit einer harten Links-Rechts-Kombination auf die Bretter. Das Drama sollte sich in den folgenden Runden fortsetzen.

Kampf häufig dem Abbruch nahe

Beide Boxer waren nah dran, aus dem Kampf genommen zu werden (Nelson in Runde 5, Conlan in Runde 8), doch nach dem Motto "Totgeglaubte leben länger", überstanden beide diese prekären Situationen ein ums andere Mal.

Die letzte Wendung nahm der begeisternde Fight in der 9. Runde. Eigentlich wirkte Conlan geschlagen, konnte kaum noch aus den Augen schauen. Mit einem harten Leberhaken entschied er jedoch den Kampf zu seinen Gunsten. 

Der 29-jährige Conlan bleibt damit auch im 16. Profikampf ungeschlagen. Für Nelson war es die erste Niederlage im 12. Kampf.

Anzeige

Walsh-Zwillinge verteidigen Titel

Im Federgewicht verteidigte Ryan Walsh (21-1-1) seinen Britischen Federgewichts-Titel durch TKO in Runde 5 gegen James Tennyson. Zwillingsbruder Liam (20-0) stoppte im Kampf um den Britischen Superfedergewichts-Titel Troy James in der 8. Runde.

Das Event können Sie sich noch einmal auf ranFighting.de ansehen. 


© 2024 Seven.One Entertainment Group