• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Sport Allgemein

Darts-WM: Clemens droht Auftakt gegen Top-Talent van Veen

Article Image Media
© IMAGO/Nordphoto/SID/IMAGO/nordphoto GmbH / Christian Schulze
Anzeige

Rekordweltmeister Phil Taylor hat für die fünf deutschen Starter bei der Darts-WM in London (ab 15. Dezember) machbare Auftaktgegner gezogen. Vorjahres-Halbfinalist Gabriel Clemens (Saarwellingen/Nr. 22) bekommt es zum Start mit dem Sieger der Partie zwischen dem 21 Jahre alten Top-Talent Gian van Veen (Niederlande) und Man Lok Leung (Hongkong) zu tun.

In der ersten Runde hat die deutsche Nummer eins aber ein Freilos. Möglicher Drittrundengegner ist Dave Chisnall (England/Nr. 11), im Achtelfinale könnte es gegen Nathan Aspinall (England/Nr. 6) gehen. Der zweite gesetzte Deutsche Martin Schindler (Strausberg/Nr.26) greift ebenfalls erst in der zweiten Runde ein und trifft dort auf Jermaine Wattimena (Niederlande) oder die Zweite der Frauen-Weltrangliste, Fallon Sherrock (England).

Ricardo Pietreczko (Nürnberg), Sieger der German Darts Championships, spielt in gegen Mikuru Suzuki (Japan), Nummer drei der Frauen-Weltrangliste. Auch die beiden übrigen deutschen Starter haben in Runde eins durchaus machbare Lose bekommen. Dragutin Horvat (Kassel) bekommt es zunächst mit dem Belgier Mike De Decker zu tun. Florian Hempel (Köln) trifft in Runde eins auf Dylan Slevin (Irland).

Hempel hatte sich sein WM-Ticket erst kurz vor der Auslosung gesichert. Nicht einmal eine Stunde vor Beginn der Auslosung schlug Hempel im für die Qualifikation entscheidenden Spiel Alan Soutar aus Schottland mit 7:5. Damit stehen erstmals fünf deutsche Spieler im Hauptfeld der WM.


© 2024 Seven.One Entertainment Group