• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop
Anzeige
Anzeige
Wintersport Top News Eishockey

Adler feuern Lundskog und Alavaara - Eakins übernimmt

Article Image Media
© AFP/GETTY IMAGES/SID/CHRISTIAN PETERSEN
Anzeige

Die Adler Mannheim haben nach ihrem enttäuschenden Saisonstart in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die Reißleine gezogen. Cheftrainer Johan Lundskog und Sportmanager Jan-Axel Alavaara müssen beim Tabellenachten gehen, der frühere NHL-Headcoach Dallas Eakins übernimmt beide Posten in Personalunion. Das gab der Klub einen Tag nach der Pleite bei Meister Red Bull München (1:5) bekannt.

"Die Entwicklung über die letzten Wochen haben uns zunächst zum Nachdenken und schließlich zum Handeln gezwungen. Ich bin überzeugt, dass wir mit einem neuen Impuls auf der Ebene der sportlichen Führung wieder in die Erfolgsspur zurückfinden werden", sagte Klubchef Daniel Hopp.

Lundskog war vor der laufenden Saison nach Mannheim gewechselt, sein schwedischer Landsmann Alavaara bereits seit 2018 Manager. Mannheim hat in diesem Monat sechs von acht Spielen verloren, unter anderem gab es beim Aus im Achtelfinale der Champions Hockey League (CHL) zwei Pleiten gegen die Rapperswil-Jona Lakers aus der Schweiz.

Der Amerikaner Eakins (56) war bei den Edmonton Oilers erster Trainer des deutschen Starspielers Leon Draisaitl und wurde von den Kanadiern im Dezember 2014 entlassen. Von 2019 bis 2023 betreute Eakins die Anaheim Ducks und verpasste mit dem Klub in vier Spielzeiten stets die Play-offs.


© 2024 Seven.One Entertainment Group