• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Wintersport Eishockey

Holzer erklärt Rücktritt aus Eishockey-Nationalmannschaft

Article Image Media
© www.imago-images.de/SID/IMAGO
Anzeige

Nach 91 Länderspielen hat Korbinian Holzer seinen Rücktritt aus der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bekannt gegeben. "Ich habe es geliebt, auf diesem Wege Deutschland vertreten zu dürfen. Letztlich ist ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen, den ich mit unglaublich vielen schönen Begegnungen und Momenten füllen konnte", sagte der 36 Jahre alte Verteidiger, der an sieben Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen teilnahm.

Der gebürtige Münchner absolvierte zwischen 2011 und 2020 211 NHL-Spiele für die Toronto Maple Leafs, die Anaheim Ducks und die Nashville Predators. Nach einem Jahr in Russland kehrte Holzer in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zurück, nach drei Spielzeiten bei den Adlern Mannheim hat er sich nach Österreich zu den Graz 99ers verabschiedet. Seinen internationalen Höhepunkt erreichte er bei der WM 2021, als er nach dem Halbfinaleinzug ins All-Star-Team gewählt wurde. Sein letztes Länderspiel bestritt er bei der WM 2022 in Finnland.

"Er ist stets mit seinem unermüdlichen Einsatz und unbändigem Willen vorausgegangen", sagte DEB-Sportdirektor Christian Künast: "Damit hat er die Mannschaft auf dem Eis und in der Kabine mitgerissen und war für viele Spieler ein Vorbild. Er hat das Wort ergriffen, wenn es darauf ankam, und klare Kante gezeigt."


© 2024 Seven.One Entertainment Group