• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Wintersport Eishockey

Eishockey: Russisches Toptalent Amirow stirbt an Hirntumor

Article Image Media
© SID/AFP/Getty/Claus Andersen
Anzeige

Das russische Eishockey-Toptalent Rodion Amirow ist im Alter von nur 21 Jahren an einem Hirntumor verstorben. Wie die Toronto Maple Leafs aus der nordamerikanischen NHL mitteilten, erlag Amirow am Montag in einer Münchner Klinik seinem Krebsleiden.

Die Maple Leafs hatten den Stürmer in der Draft 2020 an Position 15 gezogen und später mit einem Drei-Jahres-Vertrag ausgestattet. Amirow spielte vorerst weiter in seiner Heimat, ehe Anfang 2022 die Krankheit diagnostiziert wurde.

"Es ist unglaublich traurig, einen jungen Mann mit so vielversprechender Zukunft von uns genommen zu sehen", sagte Maple-Leafs-Präsident Brendan Shanahan.


© 2024 Seven.One Entertainment Group