• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NHL aus der Nacht

Leon Draisaitl trifft, Oilers beenden Durststrecke

Anzeige

Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers sind zurück in der Spur.

Nach drei Pleiten in Serie haben die Edmonton Oilers auch dank Leon Draisaitl ihre Durststrecke in der NHL beendet.

Der deutsche Eishockeystar erzielte beim 4:2 der Kanadier gegen die Los Angeles Kings sein 29. Saisontor. Gelingt dem Nationalstürmer ein weiterer Treffer, erreicht er in der Hauptrunde zum sechsten Mal nacheinander die 30-Tore-Marke.

Draisaitl traf im Powerplay zum 2:2 (36.), das 3:2 durch Evan Bouchard (42.) legte der 28-Jährige auf, für den Endstand sorgte Ryan Nugent-Hopkins (57.).

Die Oilers sind nach dem 34. Sieg im 56. Saisonspiel als Dritter der Pacific Division mit 70 Punkten auf Play-off-Kurs. Der Erfolg war wertvoll, die zuvor punktgleichen Kings (68) stehen auf Rang vier.

In den anderen Spielen unterlagen die Ottawa Senators mit 3:6 bei den Washington Capitals.

Die Partie zwischen den New York Islanders und den Dallas Stars ging in die Overtime. Dort gewannen die Islanders mit 3:2.

Die Boston Bruins mussten gegen die Seattle Kraken sogar in das Penalty-Shootout - dort unterlag Bosten mit 3:4.

Mehr Videos
NHL: Boston gnadenlos! Bruins feiern Heimsieg gegen Toronto

NHL: Boston gnadenlos! Bruins feiern Heimsieg gegen Toronto

  • Video
  • 01:57 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group