• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Eishockey

NHL: Rieder gelingt erster Sieg mit Los Angeles - Niederlage für Grubauer

  • Aktualisiert: 27.02.2018
  • 08:47 Uhr
  • SID
Article Image Media
© GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDJONATHAN DANIEL
Anzeige

Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat mit den Los Angeles Kings seinen ersten Sieg gefeiert.

Los Angeles - Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat mit den Los Angeles Kings seinen ersten Sieg gefeiert.

Der Flügelstürmer, der nach seinem Wechsel von den Arizona Coyotes zum Stanley-Cup-Sieger von 2012 und 2014 zunächst zwei Niederlagen hatte hinnehmen müssen, siegte mit den Kings 3:2 nach Verlängerung gegen die Vegas Golden Knights. Mit nun 73 Punkten belegen die Kalifornier in der nordamerikanischen Profiliga NHL einen Wildcard-Platz für die Play-offs im Westen.

Anzeige

Grubauer und Capitals verlieren

Was wird aus der Silbertruppe?

Nach Olympia: So geht's für die DEB-Helden weiter

Nach Olympia-Silber ist vor den Playoffs - doch unsere Eishockey-Helden haben auch fernab der DEL viel vor. Von NHL-Träumen bis hin zu Hochzeitsplänen ist alles geboten. ran.de zeigt die Zukunftspläne der Kufencracks.

  • Galerie
  • 26.02.2018
  • 15:02 Uhr

Eine deutliche Niederlage erlitt hingegen Nationaltorhüter Philipp Grubauer mit den Washington Capitals. Trotz einer starken Leistung Grubauers verlor das Team um den russischen Superstar Alexander Owetschkin mit 1:5 bei den Columbus Blue Jackets.

Grubauer wurde schon im ersten Drittel beim Stand von 1:4 für den unglücklichen Braden Holtby eingewechselt und wehrte sämtliche 18 Schüsse auf sein Tor ab. Trotz der Niederlage belegen die Capitals (77 Punkte) im Osten immer noch einen Play-off-Platz.


© 2024 Seven.One Entertainment Group