• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NHL Playoffs live auf ProSieben MAXX und ran.de

Playoff-Aus! Philipp Grubauer scheitert mit Seattle Kraken in Spiel 7 gegen die Dallas Stars

  • Aktualisiert: 16.05.2023
  • 10:36 Uhr
  • SID
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Bitteres Playoff-Aus für Philipp Grubauer. Der deutsche Nationaltorhüter scheitert mit den Seattle Kraken im Playoff-Viertelfinale der NHL denkbar knapp in Spiel sieben.

Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer ist mit den Seattle Kraken im Playoff-Viertelfinale der NHL ausgeschieden.

Das Team aus dem Bundesstaat Washington verlor das entscheidende siebte Spiel der Serie bei den Dallas Stars mit 1:2 (0:0, 0:1, 1:1). Damit trifft Dallas im Finale der Western Conference auf die Vegas Golden Knights, die sich gegen Leon Draisaitls Edmonton Oilers durchgesetzt hatten (4:2).

"Eine Niederlage in Spiel sieben ist sicher eine ganz bittere Pille, aber man muss diese Momente durchstehen, um als Team stärker zu werden", sagte Grubauer: "Ich bin sehr stolz auf das Team und wie wir die ganze Saison inklusive Playoffs gespielt haben."

Anzeige

Fahren Draisaitl und Grubauer noch zur WM?

Grubauer zeigte wie bereits in den gesamten Playoffs erneut eine starke Leistung. Der 31-Jährige stoppte 26 von 28 Schüssen, konnte das Aus der jungen Franchise jedoch nicht verhindern. Roope Hintz (36.) und Wyatt Johnston (53.) hatten Dallas vor heimischem Publikum in Führung geschossen. Der Anschlusstreffer für die Kraken durch Oliver Bjorkstrand 17 Sekunden vor Ende der Partie kam zu spät.

Durch das Liga-Aus ist nun eine Teilnahme von Goalie Grubauer bei der WM in Finnland und Lettland nicht mehr ausgeschlossen. Zwei Kaderplätze hat der DEB bei der WM bislang noch offengelassen. Das DEB-Team steht dort nach der dritten unglücklichen Niederlage unter Zugzwang.


© 2024 Seven.One Entertainment Group