• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Die NHL Playoffs auf ProSieben MAXX, ran.de und Joyn

Stanley-Cup-Finals 2023: Übertragung, Spiele, Uhrzeit

  • Aktualisiert: 15.06.2023
  • 09:51 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Die NHL Playoffs (auf ProSieben MAXX, ran.de und Joyn) sind Geschichte. Die Vegas Golden Knights sind der neue Sieger des Stanley Cups. 

Die Vegas Golden Knights sind Stanley-Cup-Sieger! Die Mannschaft von Coach Bruce Cassidy gewann das fünfte Spiel der Finalserie gegen die Florida Panthers mit einem 9:3-Kantersieg und setzte sich sechs Jahre nach der Gründung erstmals die Krone der Eishockey-Profiliga NHL auf. 

Flügelstürmer Mark Stone war mit einem Dreierpack der Matchwinner für die Franchise aus der Spielerstadt. "Ich kann das Gefühl in meinem Magen nicht beschreiben, es ist alles, was man sich vorstellen kann", sagte Stone nach dem Sieg: "Die Strapazen einer Saison mit 82 Spielen, vier Play-off-Runden - man schuftet und schuftet und schuftet, und am Ende des Tages ist man das letzte Team, das noch steht. Das ist unglaublich."

Vegas spielt erst seit der Saison 2017/18 in der Liga - und das höchst erfolgreich. Gleich im ersten Jahr erreichten die Golden Knights das Finale, unterlagen dort aber den Washington Capitals. Auf ihrem Weg in die Finalserie hatte Vegas auch die Edmonton Oilers um den deutschen Superstar Leon Draisaitl ausgeschaltet. 

Anzeige

Wann starteten die NHL-Playoffs?

Die Playoffs sind mit vier Partien in der Nacht vom 17. auf den 18. April gestartet. Wer wann gegen wen spielte, seht ihr in unserem Datencenter.

Wer qualifizierte sich für die NHL-Playoffs?

Die drei besten Teams aller vier Divisionen standen als Playoff-Teilnehmer fest. Hinzu kamen pro Conference zwei Wild-Card-Spots, die an die beiden besten Mannschaften aus den restlichen zehn Klubs gingen. Hier seht ihr, welche Teams es dieses Jahr geschafft haben.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Wie funktionieren die NHL-Playoffs?

Jede Playoff-Serie wird im Modus Best of seven gespielt. Es gibt vier Serien in den Playoffs. Erste Runde, Conference Semifinals, Conference Finals und Stanley Cup Finals. In der ersten Runde kommt es zu den Duellen der Divisionsieger mit einem Wild Card-Teilnehmer (4. oder 5.), sowie zwischen den Zweit- und Drittplatzierten aus derselben Division. Mit vier Siegen zieht ein Team also in die nächste Runde ein.

Wer war Favorit in den Playoffs?

Die Boston Bruins stellten in dieser Saison mehrere Rekorde auf und gingen als bestes Team der Regular Season in die Playoffs, scheiterten aber bereits in der ersten Runde. Auch der aktuelle Champion Colorado Avalanche flog raus. Die Edmonton Oilers um Leon Draisaitl und Connor McDavid, den zwei besten Scorern der NHL, verloren in sechs Spielen gegen die Vegas Golden Knights, die nun mit den Carolina Hurricanes die Top-Favoriten für den Stanley Cup sind. Allerdings mussten sich die Hurricanes den Florida Panthers mit 0:4 geschlagen geben, die nun im großen Finale auf die Vegas Golden Knights treffen.

Anzeige
Anzeige

Welche deutschen Spieler hatten sich für die Playoffs qualifiziert?

Neben Leon Draisaitls Edmonton Oilers haben sich auch die Seattle Kraken von Philipp Grubauer für die Playoffs qualifiziert, beide scheiterten allerdings in der zweiten Runde. Die Teams der anderen Deutschen inklusive den Ottawa Senators von Tim Stützle und Moritz Seiders Detroit Red Wings haben die Playoffs verpasst.

Wer übertrug die NHL-Playoffs?

Jeden Sonntag war eine Parte live bei ProSieben MAXX zu sehen. 

NHL: Playoffs und Finals im Stream?

Über ran.de konnte die auf ProSieben MAXX gezeigte Partie gestreamt werden. Die NHL hat zudem mit NHL.TV einen eigenen Streaming-Dienst im Angebot, für den aber ebenfalls ein Abonnement nötig ist.

NHL: Welche Teams spielten um den Stanley Cup?

In der Finalserie der NHL um den begehrten Stanley Cup standen sich die Florida Panthers und die Vegas Golden Knights gegenüber. 

  • Sonntag, 4. Juni, 2 Uhr: Florida Panthers at Vegas Golden Knights - 2:5
  • Dienstag, 6. Juni, 2 Uhr: Florida Panthers at Vegas Golden Knights - 2:7
  • Freitag, 9. Juni, 2 Uhr: Vegas Golden Knights at Florida Panthers - 2:3 (n.V.)
  • Sonntag, 11. Juni, 2 Uhr: Vegas Golden Knights at Florida Panthers - 3:2
  • Mittwoch, 14. Juni, 2 Uhr: Florida Panthers at Vegas Golden Knights - 3:9
Anzeige

NHL Playoffs: Wie endeten die Duelle in den Conference Finals?

Eastern Conference

Carolina Hurricanes vs. Florida Panthers - 0:4 (Florida gewinnt die Serie)

Western Conference

Vegas Golden Knights vs. Dallas Stars - 4:2 (Vegas gewinnt die Serie)

Zum ausführlichen Spielplan!

Anzeige

Wie endeten die Serien der zweiten Runde?

Eastern Conference

  • Florida Panthers vs. Toronto Maple Leafs - 4:1
  • Carolina Hurricanes vs. New Jersey Devils - 4:1

Western Conference

  • Seattle Kraken vs. Dallas Stars - 3:4
  • Vegas Golden Knights vs. Edmonton Oilers - 4:2 

© 2024 Seven.One Entertainment Group