• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball

Kein Wechsel in die Bundesliga: Glatzel bleibt beim HSV

Article Image Media
© AFP/AFP/AXEL HEIMKEN
Anzeige

In der vergangenen Zweitligasaison war er mit 22 Toren der treffsicherste Schütze im Unterhaus - und auch in der neuen Spielzeit wird Robert Glatzel für den Hamburger SV auf Torejagd gehen. Wie die Rothosen am Samstag mitteilten, macht der 30-Jährige keinen Gebrauch von der Ausstiegsklausel, die in seinem bis zum Jahr 2027 gültigen Vertrag verankert ist.

"Der HSV, die Fans und Hamburg bedeuten mir sehr viel, das habe ich mehrfach erwähnt", erklärte Glatzel, der zuletzt mit einem Wechsel in die Bundesliga in Verbindung gebracht worden war. "Trotzdem habe ich nach der Saison gesagt, dass ich mir über meine Zukunft Gedanken machen und das Gespräch mit den Verantwortlichen suchen werde. Dieser Austausch war sehr intensiv, wertschätzend und gut. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass wir unsere Ziele gemeinsam erreichen."

Erfreut über den Verbleib zeigte sich HSV-Sportvorstand Stefan Kuntz: "Bobby ist für unsere Mannschaft ein sehr wichtiger Spieler, und wir sind natürlich froh, dass er sich für den HSV entschieden hat." Der Angreifer habe gegenüber dem Klub den Eindruck vermittelt, "dass er seinen Weg und seine Aufgabe beim HSV als noch nicht vollendet ansieht – ebenso wie seine persönliche Entwicklung", wird Kuntz weiter zitiert.

Glatzel stürmt seit 2021 für den einstigen Bundesliga-Dino, wettbewerbsübergreifend erzielte er in 113 Partien 69 Tore. In der abgelaufenen Spielzeit verpasste er mit dem HSV zwar abermals den Aufstieg ins Oberhaus, gewann aber die Torjägerkanone, die er sich mit Haris Tabakovic (Hertha BSC) und Christos Tzolis (Fortuna Düsseldorf) teilte.


© 2024 Seven.One Entertainment Group