• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Relegation zur Bundesliga Live in SAT.1, auf Ran.de und JOYN

Neuer HSV-Boss Stefan Kuntz spricht über Aufstiegsambitionen

  • Veröffentlicht: 23.05.2024
  • 20:42 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Hamburgs neuer Boss Stefan Kuntz erklärte am Rande des Relegations-Duells zwischen Bochum und Düsseldorf seine Ziele beim früheren Bundesliga-Dino.

Am Mittwoch wurde Stefan Kuntz als neuer starker Mann beim Zweitligisten Hamburger SV vorgestellt.

Einen Tag danach sprach der Sportvorstand der Hanseaten vor dem Relegations-Duell zur Bundesliga zwischen dem VfL Bochum und Fortuna Düsseldorf (live in SAT.1, auf ran.de und JOYN) über seinen neuen Job. 

"Ich möchte gerne am 30. Spieltag auf den ersten drei Plätzen stehen. Danach beginnt so eine kleine neue Meisterschaft um den Aufstieg", machte der 61-Jährige im Gespräch bei SAT.1 keinen Hehl aus den erneuten Aufstiegsambitionen des HSV, "das ist schon ein ganz gutes Ziel".

In die neue Saison wird Kuntz voraussichtlich mit dem bisherigen Coach Steffen Baumgart gehen, obwohl unter ihm der Aufstieg in die Bundesliga zuletzt verpasst wurde.

"Steffen hat noch keine Chance gehabt, hier eine Vorbereitung zu machen. Steffen hat noch keine Chance gehabt, seine Vorstellungen in der Transferphase zu äußern", erklärte Kuntz bei seiner offiziellen Vorstellung an der Elbe. 

Anzeige

Baumgart übernahm das Traineramt beim HSV im Februar 2024 und hat noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Kuntz selbst unterschrieb bei den Hamburgern als Nachfolger von Jonas Boldt einen Vertrag über zwei Jahre bis zum Sommer 2026. 

Einst führte Kuntz seinen Herzensverein Kaiserslautern in der Rolle des Vorstandsvorsitzenden schon zurück in die Bundesliga.

Fußball-Videos
240612_ran_Infantino_ST1718183508

Infantino: "WM 2026 entspricht 104 Super Bowls"

  • Video
  • 01:00 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group