• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball

Dresden nach Sieg gegen Aue klar vorne

Article Image Media
© IMAGO/Bert Harzer/SID/IMAGO/Eibner-Pressefoto/Bert Harzer
Anzeige

Mit einem Sieg im Ost-Duell gegen Erzgebirge Aue hat Dynamo Dresden die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga ausgebaut. Die Mannschaft von Trainer Markus Anfang gewann gegen den sächsischen Rivalen 2:1 (1:0) und liegt vier Punkte vor dem ersten Verfolger SSV Ulm 1846 an der Spitze.

Ein Eigentor von Niko Vukancic (9.) und der eingewechselte Dennis Borkowski (84.) sorgten für den bereits sechsten Dresdner Saisonsieg. In der Schlussphase flog Dynamos Mittelfeldspieler Tom-Kaspar Berger (87.) mit Gelb-Rot vom Platz, Aue verkürzte wenig später durch Marcel Bär (90.+4).

Bereits am Nachmittag hatte Ulm Tabellenplatz zwei erobert. Der Aufsteiger gewann zu Hause gegen Rot-Weiss Essen mit 2:1 (1:0) und weist wie Aue 14 Punkte auf. Aufgrund der besseren Tordifferenz liegt Ulm vorne. Dennis Chessa (19./80.) traf vor 8692 Fans doppelt für die Ulmer. Vinko Sapina (86.) gelang nur noch das Anschlusstor.

Viktoria Köln verbesserte sich am Samstag auf den vierten Tabellenplatz. Die Rheinländer setzten sich im Westduell gegen den MSV Duisburg mit 2:0 (0:0) durch. Jahn Regensburg verlor im Zweitliga-Absteigerduell gegen den SV Sandhausen mit 0:2 (0:1). Der 1. FC Saarbrücken und Waldhof Mannheim trennten sich 1:1 (0:0).

Preußen Münster kam vor dem DFB-Pokalspiel gegen Rekordcupgewinner Bayern München zu einem 1:1 (0:0) im Aufsteigerduell gegen den VfB Lübeck. Der Hallesche FC unterlag 1860 München mit 0:2 (0:1). Der SC Verl verlor 2:3 (1:1) gegen Borussia Dortmund II.

Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld war nach seinem Fehlstart schon am Freitag ein Befreiungsschlag gelungen. Die Ostwestfalen siegten bei der zuvor ungeschlagenen SpVgg Unterhaching.


© 2024 Seven.One Entertainment Group