• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Comeback nach DFB-Sperre

Nach Impf-Skandal: Markus Anfang wohl Trainerkandidat bei Dynamo Dresden

  • Aktualisiert: 03.06.2022
  • 14:37 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago images/Eibner
Anzeige

Markus Anfang ist seit Berichten um seinen gefälschten Corona-Impfpass ohne Trainerjob. Nun soll er bei Drittligist Dynamo Dresden ein heißer Kandidat sein und das obwohl Anfang aktuell noch vom DFB gesperrt ist.

München – Markus Anfang winkt eine Rückkehr in den deutschen Profifußball. Wie der "Kicker" berichtet, ist Drittligist Dynamo Dresden "stark an einer Verpflichtung" des 47-Jährigen interessiert. So habe es bereits Mitte der Woche ein persönliches Treffen zwischen Anfang und sportlichen Verantwortlichen des Klubs gegeben. Bereits zuvor soll der Trainer Vereinsvertreter von seinen sportlichen Vorstellungen für den Klub überzeugt haben.

Pikant: Aktuell ist Markus Anfang noch gesperrt. Im November 2021 wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Anfang wegen des Verdachts auf ein gefälschtes COVID-19-Impfzertifikat bekannt. Der damalige Trainer von Werder Bremen stritt die Vorwürfe ab – auch gegenüber dem Klub. Wenig später lenkte Anfang ein und gab die Verwendung eines gefälschten Impfausweises zu. Werder trennte sich von ihm. Zudem wurde er vom Amtsgericht Bremen zu einer Geldstrafe in Höhe von 36.000 Euro verurteilt. Das Sportgericht des DFB sprach zudem eine Sperre über ein Jahr bis zum 20. November 2022 aus.

Anzeige

DFB-Sperre endet vorzeitig am 10. Juni

Dennoch wäre ein Anfang-Engagement bei Dynamo Dresden schon im Sommer denkbar. Möglich macht die spätere Umwandlung der DFB-Sperre auf eine Bewährungsstrafe ab dem 10. Juni. Anfang könnte also schon zum Start in die Dynamo-Saisonvorbereitung am 17. Juni wieder voll mitmischen.

Bis Mitte der kommenden Woche will Dynamo laut "Kicker" den Nachfolger von Trainer Guerino Capretti, mit dem der Klub aus der 2. Bundesliga abgestiegen ist, vorstellen. Neben Anfang gilt auch Patrick Glöckner, der zuletzt Waldhof Mannheim trainiert hat, als aussichtsreicher Kandidat. Weitere Optionen sollen Tomas Oral und Uwe Rösler sein.

Das größte Zündstoff-Potenzial für den sächsischen Klub hätte aber zweifelsohne das Trainercomeback von Markus Anfang.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group