• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop
Update

Bundesliga-Transfergerüchte: Leverkusen scoutet möglichen Tah-Nachfolger aus England

<strong>Teden Mengi (Luton Town)</strong><br>Bayer Leverkusen hat laut dem "Mirror" Interesse an Teden Mengi, dem Innenverteidiger des Premier-League-Vereins Luton Town.&nbsp;Matthew Green, Chefscout von Leverkusen, besuchte kürzlich ein Spiel von Luton Town und wurde im Gespräch mit&nbsp;Gary Sweet, Geschäftsführer von Luton, gesehen. Der 21-Jährige könnte die Nachfolge von Jonathan Tah antreten, sollte dieser Leverkusen verlassen.
Teden Mengi (Luton Town)
Bayer Leverkusen hat laut dem "Mirror" Interesse an Teden Mengi, dem Innenverteidiger des Premier-League-Vereins Luton Town. Matthew Green, Chefscout von Leverkusen, besuchte kürzlich ein Spiel von Luton Town und wurde im Gespräch mit Gary Sweet, Geschäftsführer von Luton, gesehen. Der 21-Jährige könnte die Nachfolge von Jonathan Tah antreten, sollte dieser Leverkusen verlassen.
© PRiME Media Images
<strong>Hansi Flick (vereinslos)</strong><br>Obwohl Thomas Tuchel nach der 2:3-Pleite der Bayern in Bochum noch im Amt ist, ranken sich Gerüchte um mögliche Nachfolger für den 50 Jahre alten Coach. Laut "Sky" soll Ex-Bayern-Coach Hansi Flick, der als möglicher Tuchel-Nachfolger gehandelt wird, wohl kein Interesse daran haben, nur als Übergangstrainer bis zum Saisonende nach München zurückzukehren.
Hansi Flick (vereinslos)
Obwohl Thomas Tuchel nach der 2:3-Pleite der Bayern in Bochum noch im Amt ist, ranken sich Gerüchte um mögliche Nachfolger für den 50 Jahre alten Coach. Laut "Sky" soll Ex-Bayern-Coach Hansi Flick, der als möglicher Tuchel-Nachfolger gehandelt wird, wohl kein Interesse daran haben, nur als Übergangstrainer bis zum Saisonende nach München zurückzukehren.
© IMAGO/Schüler
<strong>Hansi Flick (vereinslos)</strong><br>An Flick, der nun von Pini Zahavi beraten wird, sollen dem Bericht nach Klubs aus England interessiert sein. Der Heidelberger war nach seinem Bayern-Abgang bis September 2023 Bundestrainer, ist nun vereinslos und für eine neue Herausforderung bereit. Mit den FCB gewann Flick 2020 das Triple und ein Jahr später den Meistertitel, den UEFA-Supercup sowie den Titel bei der FIFA-Klub-WM.
Hansi Flick (vereinslos)
An Flick, der nun von Pini Zahavi beraten wird, sollen dem Bericht nach Klubs aus England interessiert sein. Der Heidelberger war nach seinem Bayern-Abgang bis September 2023 Bundestrainer, ist nun vereinslos und für eine neue Herausforderung bereit. Mit den FCB gewann Flick 2020 das Triple und ein Jahr später den Meistertitel, den UEFA-Supercup sowie den Titel bei der FIFA-Klub-WM.
© 2023 Getty Images
<strong>Jeremie Frimpong und Edmond Tapsoba (Bayer 04 Leverkusen)</strong><br>Wie die "Manchester Evening News" berichtet, beobachtet Manchester United die beiden Leverkusener Jeremie Frimpong und Edmond Tapsoba. Frimpong ist Stammkraft als rechter Flügelverteidiger, Tapsoba ist aus Bayer 04's Dreierkette nicht wegzudenken. Konkret soll das Interesse der "Red Devils" jedoch noch nicht sein.
Jeremie Frimpong und Edmond Tapsoba (Bayer 04 Leverkusen)
Wie die "Manchester Evening News" berichtet, beobachtet Manchester United die beiden Leverkusener Jeremie Frimpong und Edmond Tapsoba. Frimpong ist Stammkraft als rechter Flügelverteidiger, Tapsoba ist aus Bayer 04's Dreierkette nicht wegzudenken. Konkret soll das Interesse der "Red Devils" jedoch noch nicht sein.
© 2022 Getty Images
<strong>Can Uzun (1.FC Nürnberg)</strong><br>Can Uzun gilt als eines der vielversprechendsten deutschen Talente. Im Sommer könnte ein regelrechter Poker um den Offensivmann ausbrechen.&nbsp;Unter anderem sollen Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, Inter Mailand und Newcastle United Interesse zeigen. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll aktuell die Eintracht die Nase vorn haben. Mindestens zehn Millionen Euro müsste Uzuns neues Team investieren.
Can Uzun (1.FC Nürnberg)
Can Uzun gilt als eines der vielversprechendsten deutschen Talente. Im Sommer könnte ein regelrechter Poker um den Offensivmann ausbrechen. Unter anderem sollen Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, Inter Mailand und Newcastle United Interesse zeigen. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll aktuell die Eintracht die Nase vorn haben. Mindestens zehn Millionen Euro müsste Uzuns neues Team investieren.
© IMAGO/Zink
<strong>Matias Soule (Frosinone Calcio)</strong><br>Mit der Leihe von Matias Soule von Juventus Turin hat Frosinone Calcio einen Volltreffer gelandet. Der junge Argentinier traf in 22 Einsätzen in der Serie A zehn Mal. Damit soll er laut der "Gazzetta dello Sport" auch den FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig auf sich aufmerksam gemacht haben. In dem Bericht wird jedoch von einer ersten Kontaktphase berichtet, weitere Interessenten werden erwartet.
Matias Soule (Frosinone Calcio)
Mit der Leihe von Matias Soule von Juventus Turin hat Frosinone Calcio einen Volltreffer gelandet. Der junge Argentinier traf in 22 Einsätzen in der Serie A zehn Mal. Damit soll er laut der "Gazzetta dello Sport" auch den FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig auf sich aufmerksam gemacht haben. In dem Bericht wird jedoch von einer ersten Kontaktphase berichtet, weitere Interessenten werden erwartet.
© 2023 Getty Images
<strong>Jose Mourinho (vereinslos)</strong><br>Nach der 0:3-Pleite Bayerns in Leverkusen droht den Münchnern die erste titellose Saison seit 2012. Die Diskussionen um Coach Thomas Tuchel werden trotz der öffentlichen Rückendeckung von FCB-Boss Jan-Christian Dreesen lauter. Laut "Bild" soll Jose Mourinho gespannt auf die Entwicklungen in München blicken. Der kürzlich bei der Roma gefeuerte Portugiese habe ...
Jose Mourinho (vereinslos)
Nach der 0:3-Pleite Bayerns in Leverkusen droht den Münchnern die erste titellose Saison seit 2012. Die Diskussionen um Coach Thomas Tuchel werden trotz der öffentlichen Rückendeckung von FCB-Boss Jan-Christian Dreesen lauter. Laut "Bild" soll Jose Mourinho gespannt auf die Entwicklungen in München blicken. Der kürzlich bei der Roma gefeuerte Portugiese habe ...
© 2024 Getty Images
<strong>Jose Mourinho (vereinslos)</strong><br>... dem Bericht nach nämlich "Bock auf Bayern", schielt also wohl auf eine mögliche Tuchel-Nachfolge in München. "The Special One" soll sogar schon Deutsch lernen, wie es im Bericht weiter heißt. Im Oktober 2023 machten Fake-Zitate von Mourinho die Runde bezüglich eines Engagements beim FCB. Mit "Ein Verein, der für mich besonders heraussticht, ist Bayern München", wurde er zitiert. Eine Aussage, die sich nun im Nachhinein bewahrheiten könnte.
Jose Mourinho (vereinslos)
... dem Bericht nach nämlich "Bock auf Bayern", schielt also wohl auf eine mögliche Tuchel-Nachfolge in München. "The Special One" soll sogar schon Deutsch lernen, wie es im Bericht weiter heißt. Im Oktober 2023 machten Fake-Zitate von Mourinho die Runde bezüglich eines Engagements beim FCB. Mit "Ein Verein, der für mich besonders heraussticht, ist Bayern München", wurde er zitiert. Eine Aussage, die sich nun im Nachhinein bewahrheiten könnte.
© IMAGO/LaPresse
<strong>Jose Mourinho (vereinslos)</strong><br>Allerdings wird Tuchel bei den Bayern so schnell nicht vor die Tür gesetzt. Nach <strong><em>ran</em></strong>-Informationen will die FCB-Führung mindestens die Saison mit Tuchel zu Ende bringen und erst danach Bilanz ziehen. Sollte Bayern dann erstmals seit 2012 die Meisterschaft verpassen, ist eine Trennung nicht unwahrscheinlich.
Jose Mourinho (vereinslos)
Allerdings wird Tuchel bei den Bayern so schnell nicht vor die Tür gesetzt. Nach ran-Informationen will die FCB-Führung mindestens die Saison mit Tuchel zu Ende bringen und erst danach Bilanz ziehen. Sollte Bayern dann erstmals seit 2012 die Meisterschaft verpassen, ist eine Trennung nicht unwahrscheinlich.
© IMAGO/Mika Volkmann
<strong>Xabi Alonso (Bayer Leverkusen)</strong><br>Liverpool ist wohl überzeugt, mit Xabi Alonso als Nachfolger von Jürgen Klopp ab dem Sommer 2024 eine neue Erfolgs-Ära einleiten zu können. Entsprechend haben die Engländer laut "Foot Mercato" mittlerweile Kontakt zum früheren Liverpool-Profi aufgenommen, der derzeit mit Leverkusen auf einer Erfolgswelle reitet. Der Spanier steht mit Bayer ...
Xabi Alonso (Bayer Leverkusen)
Liverpool ist wohl überzeugt, mit Xabi Alonso als Nachfolger von Jürgen Klopp ab dem Sommer 2024 eine neue Erfolgs-Ära einleiten zu können. Entsprechend haben die Engländer laut "Foot Mercato" mittlerweile Kontakt zum früheren Liverpool-Profi aufgenommen, der derzeit mit Leverkusen auf einer Erfolgswelle reitet. Der Spanier steht mit Bayer ...
© IMAGO/kolbert-press
<strong>Xabi Alonso (Bayer Leverkusen)</strong><br>... Leverkusen an der Tabellenspitze der Bundesliga und im Halbfinale des DFB-Pokals. Bei seiner Vertragsverlängerung in Leverkusen soll sich Alonso zusichern lassen haben, dass er bei einem passenden Angebot seiner Ex-Vereine Liverpool, Real Madrid und Bayern München die Freigabe erhalte. Mit Liverpool dürfte sich eine solche Möglichkeit nun auftun.
Xabi Alonso (Bayer Leverkusen)
... Leverkusen an der Tabellenspitze der Bundesliga und im Halbfinale des DFB-Pokals. Bei seiner Vertragsverlängerung in Leverkusen soll sich Alonso zusichern lassen haben, dass er bei einem passenden Angebot seiner Ex-Vereine Liverpool, Real Madrid und Bayern München die Freigabe erhalte. Mit Liverpool dürfte sich eine solche Möglichkeit nun auftun.
© Eibner
<strong>Ao Tanaka (Fortuna Düsseldorf)</strong><br>Der Wechsel von Ao Tanaka zu Borussia Mönchengladbach soll laut "Bild"-Informationen "praktisch" fix sein. Demnach haben sich beide Vereine auf eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler geeinigt. Tanakas Vertrag in Düsseldorf läuft noch bis 2025. In den vergangenen Wochen war immer wieder über einen Wechsel des Japaners in die Bundesliga spekuliert worden.
Ao Tanaka (Fortuna Düsseldorf)
Der Wechsel von Ao Tanaka zu Borussia Mönchengladbach soll laut "Bild"-Informationen "praktisch" fix sein. Demnach haben sich beide Vereine auf eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler geeinigt. Tanakas Vertrag in Düsseldorf läuft noch bis 2025. In den vergangenen Wochen war immer wieder über einen Wechsel des Japaners in die Bundesliga spekuliert worden.
© 2024 imago
<strong>Marco Reus (Borussia Dortmund)</strong><br>Endet die glorreiche Zeit vom langjährigen BVB-Kapitän im Sommer nach zwölf Jahren? Der Vertrag des 34-Jährigen läuft zum Saisonende aus und wird laut "BILD" nicht verlängert. Zuletzt wurde über eine mögliche Rückkehr von Reus im Sommer 2024 zu seinem Ex-Klub Borussia Mönchengladbach spekuliert, aber ...&nbsp;
Marco Reus (Borussia Dortmund)
Endet die glorreiche Zeit vom langjährigen BVB-Kapitän im Sommer nach zwölf Jahren? Der Vertrag des 34-Jährigen läuft zum Saisonende aus und wird laut "BILD" nicht verlängert. Zuletzt wurde über eine mögliche Rückkehr von Reus im Sommer 2024 zu seinem Ex-Klub Borussia Mönchengladbach spekuliert, aber ... 
© 2023 Getty Images
<strong>Marco Reus (Borussia Dortmund)</strong><br>... diesem Gerücht wurde nun deutlich Wind aus den Segeln genommen. "Ich glaube, wir würden dann kontraproduktiv arbeiten. Ich habe Hochachtung vor Marco, sportlich wie menschlich. Wir würden dann aber unseren neu eingeschlagenen Weg wieder verlassen. Wir sollten unserer Linie treu bleiben“, sagte Gladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof bei "WELT TV".
Marco Reus (Borussia Dortmund)
... diesem Gerücht wurde nun deutlich Wind aus den Segeln genommen. "Ich glaube, wir würden dann kontraproduktiv arbeiten. Ich habe Hochachtung vor Marco, sportlich wie menschlich. Wir würden dann aber unseren neu eingeschlagenen Weg wieder verlassen. Wir sollten unserer Linie treu bleiben“, sagte Gladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof bei "WELT TV".
© Beautiful Sports
<strong>Teden Mengi (Luton Town)</strong><br>Bayer Leverkusen hat laut dem "Mirror" Interesse an Teden Mengi, dem Innenverteidiger des Premier-League-Vereins Luton Town.&nbsp;Matthew Green, Chefscout von Leverkusen, besuchte kürzlich ein Spiel von Luton Town und wurde im Gespräch mit&nbsp;Gary Sweet, Geschäftsführer von Luton, gesehen. Der 21-Jährige könnte die Nachfolge von Jonathan Tah antreten, sollte dieser Leverkusen verlassen.
<strong>Hansi Flick (vereinslos)</strong><br>Obwohl Thomas Tuchel nach der 2:3-Pleite der Bayern in Bochum noch im Amt ist, ranken sich Gerüchte um mögliche Nachfolger für den 50 Jahre alten Coach. Laut "Sky" soll Ex-Bayern-Coach Hansi Flick, der als möglicher Tuchel-Nachfolger gehandelt wird, wohl kein Interesse daran haben, nur als Übergangstrainer bis zum Saisonende nach München zurückzukehren.
<strong>Hansi Flick (vereinslos)</strong><br>An Flick, der nun von Pini Zahavi beraten wird, sollen dem Bericht nach Klubs aus England interessiert sein. Der Heidelberger war nach seinem Bayern-Abgang bis September 2023 Bundestrainer, ist nun vereinslos und für eine neue Herausforderung bereit. Mit den FCB gewann Flick 2020 das Triple und ein Jahr später den Meistertitel, den UEFA-Supercup sowie den Titel bei der FIFA-Klub-WM.
<strong>Jeremie Frimpong und Edmond Tapsoba (Bayer 04 Leverkusen)</strong><br>Wie die "Manchester Evening News" berichtet, beobachtet Manchester United die beiden Leverkusener Jeremie Frimpong und Edmond Tapsoba. Frimpong ist Stammkraft als rechter Flügelverteidiger, Tapsoba ist aus Bayer 04's Dreierkette nicht wegzudenken. Konkret soll das Interesse der "Red Devils" jedoch noch nicht sein.
<strong>Can Uzun (1.FC Nürnberg)</strong><br>Can Uzun gilt als eines der vielversprechendsten deutschen Talente. Im Sommer könnte ein regelrechter Poker um den Offensivmann ausbrechen.&nbsp;Unter anderem sollen Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, Inter Mailand und Newcastle United Interesse zeigen. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll aktuell die Eintracht die Nase vorn haben. Mindestens zehn Millionen Euro müsste Uzuns neues Team investieren.
<strong>Matias Soule (Frosinone Calcio)</strong><br>Mit der Leihe von Matias Soule von Juventus Turin hat Frosinone Calcio einen Volltreffer gelandet. Der junge Argentinier traf in 22 Einsätzen in der Serie A zehn Mal. Damit soll er laut der "Gazzetta dello Sport" auch den FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig auf sich aufmerksam gemacht haben. In dem Bericht wird jedoch von einer ersten Kontaktphase berichtet, weitere Interessenten werden erwartet.
<strong>Jose Mourinho (vereinslos)</strong><br>Nach der 0:3-Pleite Bayerns in Leverkusen droht den Münchnern die erste titellose Saison seit 2012. Die Diskussionen um Coach Thomas Tuchel werden trotz der öffentlichen Rückendeckung von FCB-Boss Jan-Christian Dreesen lauter. Laut "Bild" soll Jose Mourinho gespannt auf die Entwicklungen in München blicken. Der kürzlich bei der Roma gefeuerte Portugiese habe ...
<strong>Jose Mourinho (vereinslos)</strong><br>... dem Bericht nach nämlich "Bock auf Bayern", schielt also wohl auf eine mögliche Tuchel-Nachfolge in München. "The Special One" soll sogar schon Deutsch lernen, wie es im Bericht weiter heißt. Im Oktober 2023 machten Fake-Zitate von Mourinho die Runde bezüglich eines Engagements beim FCB. Mit "Ein Verein, der für mich besonders heraussticht, ist Bayern München", wurde er zitiert. Eine Aussage, die sich nun im Nachhinein bewahrheiten könnte.
<strong>Jose Mourinho (vereinslos)</strong><br>Allerdings wird Tuchel bei den Bayern so schnell nicht vor die Tür gesetzt. Nach <strong><em>ran</em></strong>-Informationen will die FCB-Führung mindestens die Saison mit Tuchel zu Ende bringen und erst danach Bilanz ziehen. Sollte Bayern dann erstmals seit 2012 die Meisterschaft verpassen, ist eine Trennung nicht unwahrscheinlich.
<strong>Xabi Alonso (Bayer Leverkusen)</strong><br>Liverpool ist wohl überzeugt, mit Xabi Alonso als Nachfolger von Jürgen Klopp ab dem Sommer 2024 eine neue Erfolgs-Ära einleiten zu können. Entsprechend haben die Engländer laut "Foot Mercato" mittlerweile Kontakt zum früheren Liverpool-Profi aufgenommen, der derzeit mit Leverkusen auf einer Erfolgswelle reitet. Der Spanier steht mit Bayer ...
<strong>Xabi Alonso (Bayer Leverkusen)</strong><br>... Leverkusen an der Tabellenspitze der Bundesliga und im Halbfinale des DFB-Pokals. Bei seiner Vertragsverlängerung in Leverkusen soll sich Alonso zusichern lassen haben, dass er bei einem passenden Angebot seiner Ex-Vereine Liverpool, Real Madrid und Bayern München die Freigabe erhalte. Mit Liverpool dürfte sich eine solche Möglichkeit nun auftun.
<strong>Ao Tanaka (Fortuna Düsseldorf)</strong><br>Der Wechsel von Ao Tanaka zu Borussia Mönchengladbach soll laut "Bild"-Informationen "praktisch" fix sein. Demnach haben sich beide Vereine auf eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler geeinigt. Tanakas Vertrag in Düsseldorf läuft noch bis 2025. In den vergangenen Wochen war immer wieder über einen Wechsel des Japaners in die Bundesliga spekuliert worden.
<strong>Marco Reus (Borussia Dortmund)</strong><br>Endet die glorreiche Zeit vom langjährigen BVB-Kapitän im Sommer nach zwölf Jahren? Der Vertrag des 34-Jährigen läuft zum Saisonende aus und wird laut "BILD" nicht verlängert. Zuletzt wurde über eine mögliche Rückkehr von Reus im Sommer 2024 zu seinem Ex-Klub Borussia Mönchengladbach spekuliert, aber ...&nbsp;
<strong>Marco Reus (Borussia Dortmund)</strong><br>... diesem Gerücht wurde nun deutlich Wind aus den Segeln genommen. "Ich glaube, wir würden dann kontraproduktiv arbeiten. Ich habe Hochachtung vor Marco, sportlich wie menschlich. Wir würden dann aber unseren neu eingeschlagenen Weg wieder verlassen. Wir sollten unserer Linie treu bleiben“, sagte Gladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof bei "WELT TV".
Mehr Transfers und Gerüchte
FOTOMONTAGE:Vorschau zum Bundesligakracher Bayer Leverkusen - FC Bayern Muenchen. Trainer Xabier ALONSO (LEV) trifft auf Trainer Thomas TUCHEL (Bayern Muenchen). *** PHOTOMONTAGE Preview of the Bun...Update

Xabi Alonso: "Oberste Priorität" bei Bayern?

  • Galerie
  • 20.02.2024
  • 10:41 Uhr
Empfehlungen der Redaktion

© 2024 Seven.One Entertainment Group