• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

FC Bayern München: Die "Loan Army" des FCB in der Saison 2024/25

<strong>28 Spieler verliehen: Bayerns "Loan Army"</strong><br>Der FC Bayern hat auch zu Beginn der Saison 2024/25 schon wieder zahlreiche Spieler aus der Profi-, Amateur- und U19-Mannschaft verliehen. <em><strong>ran </strong></em>zeigt, wo der FCB die Spieler "geparkt" hat. (Stand: 12. Juli 2024/Quelle: transfermarkt.de)
28 Spieler verliehen: Bayerns "Loan Army"
Der FC Bayern hat auch zu Beginn der Saison 2024/25 schon wieder zahlreiche Spieler aus der Profi-, Amateur- und U19-Mannschaft verliehen. ran zeigt, wo der FCB die Spieler "geparkt" hat. (Stand: 12. Juli 2024/Quelle: transfermarkt.de)
© imago
<strong>Lovro Zvonarek (SK Sturm Graz)</strong><br>Per Leihe schickt der FC Bayern Talent Lovro Zvonarek nach Österreich zu Sturm Graz. Der 20-Jährige soll beim österreichischen Double-Sieger Spielpraxis auf höchstem Niveau sammeln, Sturm hat sich durch den Meistertitel direkt für die Champions League qualifiziert.&nbsp;
Lovro Zvonarek (SK Sturm Graz)
Per Leihe schickt der FC Bayern Talent Lovro Zvonarek nach Österreich zu Sturm Graz. Der 20-Jährige soll beim österreichischen Double-Sieger Spielpraxis auf höchstem Niveau sammeln, Sturm hat sich durch den Meistertitel direkt für die Champions League qualifiziert. 
© Ulmer/Teamfoto
<strong>Paul Wanner (1. FC Heidenheim)</strong><br>Nach der Leihe in der Vorsaison zum Zweitligisten Elversberg soll sich Bayern-Talent Paul Wanner nun in der Bundesliga beweisen. Heidenheim bekam den Zuschlag beim hochtalentierten Mittelfeldspieler, der in München noch einen Vertrag bis 2027 hat. Der 18-Jährige überzeugte in der Vorsaison in Elversberg mit sechs Toren und drei Vorlagen bei 28 Einsätzen.
Paul Wanner (1. FC Heidenheim)
Nach der Leihe in der Vorsaison zum Zweitligisten Elversberg soll sich Bayern-Talent Paul Wanner nun in der Bundesliga beweisen. Heidenheim bekam den Zuschlag beim hochtalentierten Mittelfeldspieler, der in München noch einen Vertrag bis 2027 hat. Der 18-Jährige überzeugte in der Vorsaison in Elversberg mit sechs Toren und drei Vorlagen bei 28 Einsätzen.
© Eibner
<strong>Armindo Sieb (1. FSV Mainz 05)</strong><br>Der Offensivmann präsentierte sich von 2022 an über zwei Jahre beim Zweitligisten Greuther Fürth richtig gut. Daher nahmen die Münchner die Rückkaufoption wahr. Nun soll der 21-Jährige in Mainz auf Bundesliga-Niveau seine Klasse beweisen. Die Leihe ist zunächst für zwei Jahre festgelegt, danach hat Mainz eine Kaufoption - und der FCB wieder eine Rückkaufoption.
Armindo Sieb (1. FSV Mainz 05)
Der Offensivmann präsentierte sich von 2022 an über zwei Jahre beim Zweitligisten Greuther Fürth richtig gut. Daher nahmen die Münchner die Rückkaufoption wahr. Nun soll der 21-Jährige in Mainz auf Bundesliga-Niveau seine Klasse beweisen. Die Leihe ist zunächst für zwei Jahre festgelegt, danach hat Mainz eine Kaufoption - und der FCB wieder eine Rückkaufoption.
© Jan Huebner
<strong>Frans Krätzig (VfB Stuttgart)</strong><br>Nachdem der Linksverteidiger in der Vorsaison aufgrund der engen Personaldecke unverhofft einige Einsätze bei den Profis bekam, wurde er zu Jahresbeginn zu Austria Wien verliehen. In der österreichischen Bundesliga zeigte der gebürtig Nürnberger starke Leistungen, die ihn nun auf Leihbasis zum VfB führten. Laut "Sky" wurde auch eine Kaufoption vereinbart. Dem Rekordmeister droht also mindestens hier ein schmerzhafter Verlust.
Frans Krätzig (VfB Stuttgart)
Nachdem der Linksverteidiger in der Vorsaison aufgrund der engen Personaldecke unverhofft einige Einsätze bei den Profis bekam, wurde er zu Jahresbeginn zu Austria Wien verliehen. In der österreichischen Bundesliga zeigte der gebürtig Nürnberger starke Leistungen, die ihn nun auf Leihbasis zum VfB führten. Laut "Sky" wurde auch eine Kaufoption vereinbart. Dem Rekordmeister droht also mindestens hier ein schmerzhafter Verlust.
© Pressefoto Baumann
<strong>Alexander Nübel bleibt weitere zwei Jahre in Stuttgart</strong><br>Der VfB und die Bayern einigten sich auf eine Ausdehnung der Leihe von Alexander Nübel bis 2026. Dank einer Klausel können die Münchner Nübel aber bereits im Sommer 2025 zurückholen, sollte Stammkeeper Manuel Neuer seine Karriere beenden. Nübel hatte schon in der Saison 2023/24 großen Anteil am Vizemeister-Titel der Schwaben.&nbsp;
Alexander Nübel bleibt weitere zwei Jahre in Stuttgart
Der VfB und die Bayern einigten sich auf eine Ausdehnung der Leihe von Alexander Nübel bis 2026. Dank einer Klausel können die Münchner Nübel aber bereits im Sommer 2025 zurückholen, sollte Stammkeeper Manuel Neuer seine Karriere beenden. Nübel hatte schon in der Saison 2023/24 großen Anteil am Vizemeister-Titel der Schwaben. 
© imago
<strong>Hyun-ju Lee (Hannover 96)</strong><br>Erneut in die 2. Bundesliga geht es für den Südkoreaner Hyun-ju Lee. Der Mittelfeldspieler war in der Vorsaison bei Wehen Wiesbaden und nun ging es für ihn auf Leihbasis zu Hannover 96. Die Niedersachsen sicherten sich auch eine Kaufoption, um den 21-Jährigen möglicherweise langfristig zu binden. Für Wehen erzielte Lee in der Vorsaison vier Treffer bei 31 Einsätzen.
Hyun-ju Lee (Hannover 96)
Erneut in die 2. Bundesliga geht es für den Südkoreaner Hyun-ju Lee. Der Mittelfeldspieler war in der Vorsaison bei Wehen Wiesbaden und nun ging es für ihn auf Leihbasis zu Hannover 96. Die Niedersachsen sicherten sich auch eine Kaufoption, um den 21-Jährigen möglicherweise langfristig zu binden. Für Wehen erzielte Lee in der Vorsaison vier Treffer bei 31 Einsätzen.
© Jan Huebner
<strong>Taichi Fukui (FC Arouca)</strong><br>Für den Japaner Taichi Fukui geht es nach dem letztjährigen Abstieg mit Portimonense in Portugal weiter. Der Mittelfeldspieler, der 13 Mal für Portimonense auflief, wurde zuletzt an den Erstligisten Arouca verliehen. In München hat der 19-Jährige noch einen Vertrag bis zum Sommer 2026.&nbsp;
Taichi Fukui (FC Arouca)
Für den Japaner Taichi Fukui geht es nach dem letztjährigen Abstieg mit Portimonense in Portugal weiter. Der Mittelfeldspieler, der 13 Mal für Portimonense auflief, wurde zuletzt an den Erstligisten Arouca verliehen. In München hat der 19-Jährige noch einen Vertrag bis zum Sommer 2026. 
© twitter@OficialFCArouca
<strong>Maurice Krattenmacher (SSV Ulm)</strong><br>Mit Maurice Krattenmacher sicherte sich der FC Bayern im Sommer 2024 eines der größten Talente des deutschen Fußballs. Der 18-Jährige kam für Unterhaching bereits zu 33 Drittliga-Spielen und wird nun von den Münchnern bei Zweitliga-Aufsteiger Ulm als Leihspieler "geparkt".&nbsp;
Maurice Krattenmacher (SSV Ulm)
Mit Maurice Krattenmacher sicherte sich der FC Bayern im Sommer 2024 eines der größten Talente des deutschen Fußballs. Der 18-Jährige kam für Unterhaching bereits zu 33 Drittliga-Spielen und wird nun von den Münchnern bei Zweitliga-Aufsteiger Ulm als Leihspieler "geparkt". 
© Nordphoto
<strong>Gibson Nana Adu (SpVgg Unterhaching)</strong><br>Wie Krattenmacher, so verpflichtete der FCB auch Gibson Nana Adu zuletzt von Unterhaching. Der 16 Jahre junge Stürmer, der auch schon Drittliga-Erfahrung hat, bleibt aber zunächst noch für eine Saison auf Leihbasis bei der SpVgg.&nbsp;
Gibson Nana Adu (SpVgg Unterhaching)
Wie Krattenmacher, so verpflichtete der FCB auch Gibson Nana Adu zuletzt von Unterhaching. Der 16 Jahre junge Stürmer, der auch schon Drittliga-Erfahrung hat, bleibt aber zunächst noch für eine Saison auf Leihbasis bei der SpVgg. 
© foto2press
<strong>Maximilian Hennig (SpVgg Unterhaching)</strong><br>In Unterhaching gibt es in der Saison 2024/25 noch einen zweiten Bayern-Leihspieler: Maximilian Hennig. Der 17-Jährige soll beim Drittligisten den Sprung in den Erwachsenenfußball bewältigen, nachdem er beim Rekordmeister bislang in der U19 und UEFA Youth League aktiv war. Der Vertrag des Linksverteidigers läuft noch bis 2027.&nbsp;
Maximilian Hennig (SpVgg Unterhaching)
In Unterhaching gibt es in der Saison 2024/25 noch einen zweiten Bayern-Leihspieler: Maximilian Hennig. Der 17-Jährige soll beim Drittligisten den Sprung in den Erwachsenenfußball bewältigen, nachdem er beim Rekordmeister bislang in der U19 und UEFA Youth League aktiv war. Der Vertrag des Linksverteidigers läuft noch bis 2027. 
© Ulmer/Teamfoto
<strong>Max Scholze (SC Verl)</strong><br>Nach einer Saison bei den FCB-Amateure in der Regionalliga soll für Max Scholze nun in Verl der nächste Schritt in Richtung Profifußball gelingen. Der Rechtsverteidiger hat beim Drittligisten für ein Jahr unterschrieben, anschließend läuft der Vertrag des gebürtigen Sachsen in München noch bis 2027.
Max Scholze (SC Verl)
Nach einer Saison bei den FCB-Amateure in der Regionalliga soll für Max Scholze nun in Verl der nächste Schritt in Richtung Profifußball gelingen. Der Rechtsverteidiger hat beim Drittligisten für ein Jahr unterschrieben, anschließend läuft der Vertrag des gebürtigen Sachsen in München noch bis 2027.
© Noah Wedel
<strong>Matteo Perez Vinlöf (Austria Wien)</strong><br>Wie in der Vorsaison, so sind auch 2024/25 einige FCB-Talente nach Österreich verliehen. Der Schwede Matteo Perez Vinlöf spielt nach der Vertragsverlängerung in München bis 2027 für ein Jahr auf Leihbasis für Austria Wien, soll mit Frans Krätzig einen zuletzt ausgeliehenen Bayern-Profi ersetzen.
Matteo Perez Vinlöf (Austria Wien)
Wie in der Vorsaison, so sind auch 2024/25 einige FCB-Talente nach Österreich verliehen. Der Schwede Matteo Perez Vinlöf spielt nach der Vertragsverlängerung in München bis 2027 für ein Jahr auf Leihbasis für Austria Wien, soll mit Frans Krätzig einen zuletzt ausgeliehenen Bayern-Profi ersetzen.
© twitter@FKAustriaWien
<strong>Tom Hülsmann (SKN St. Pölten)</strong><br>In der zweithöchsten Spielklasse Österreichs soll Torhüter Tom Hülsmann regelmäßig Spielpraxis sammeln. Der 20-Jährige aus Trier bringt die Erfahrung von 29 Einsätzen in der Regionalliga Bayern mit zum SKN St. Pölten. In München läuft der Vertrag des 2,05-Meter-Hünen noch bis 2026.&nbsp;
Tom Hülsmann (SKN St. Pölten)
In der zweithöchsten Spielklasse Österreichs soll Torhüter Tom Hülsmann regelmäßig Spielpraxis sammeln. Der 20-Jährige aus Trier bringt die Erfahrung von 29 Einsätzen in der Regionalliga Bayern mit zum SKN St. Pölten. In München läuft der Vertrag des 2,05-Meter-Hünen noch bis 2026. 
© twitter@SKNStPoelten
<strong>28 Spieler verliehen: Bayerns "Loan Army"</strong><br>Der FC Bayern hat auch zu Beginn der Saison 2024/25 schon wieder zahlreiche Spieler aus der Profi-, Amateur- und U19-Mannschaft verliehen. <em><strong>ran </strong></em>zeigt, wo der FCB die Spieler "geparkt" hat. (Stand: 12. Juli 2024/Quelle: transfermarkt.de)
<strong>Lovro Zvonarek (SK Sturm Graz)</strong><br>Per Leihe schickt der FC Bayern Talent Lovro Zvonarek nach Österreich zu Sturm Graz. Der 20-Jährige soll beim österreichischen Double-Sieger Spielpraxis auf höchstem Niveau sammeln, Sturm hat sich durch den Meistertitel direkt für die Champions League qualifiziert.&nbsp;
<strong>Paul Wanner (1. FC Heidenheim)</strong><br>Nach der Leihe in der Vorsaison zum Zweitligisten Elversberg soll sich Bayern-Talent Paul Wanner nun in der Bundesliga beweisen. Heidenheim bekam den Zuschlag beim hochtalentierten Mittelfeldspieler, der in München noch einen Vertrag bis 2027 hat. Der 18-Jährige überzeugte in der Vorsaison in Elversberg mit sechs Toren und drei Vorlagen bei 28 Einsätzen.
<strong>Armindo Sieb (1. FSV Mainz 05)</strong><br>Der Offensivmann präsentierte sich von 2022 an über zwei Jahre beim Zweitligisten Greuther Fürth richtig gut. Daher nahmen die Münchner die Rückkaufoption wahr. Nun soll der 21-Jährige in Mainz auf Bundesliga-Niveau seine Klasse beweisen. Die Leihe ist zunächst für zwei Jahre festgelegt, danach hat Mainz eine Kaufoption - und der FCB wieder eine Rückkaufoption.
<strong>Frans Krätzig (VfB Stuttgart)</strong><br>Nachdem der Linksverteidiger in der Vorsaison aufgrund der engen Personaldecke unverhofft einige Einsätze bei den Profis bekam, wurde er zu Jahresbeginn zu Austria Wien verliehen. In der österreichischen Bundesliga zeigte der gebürtig Nürnberger starke Leistungen, die ihn nun auf Leihbasis zum VfB führten. Laut "Sky" wurde auch eine Kaufoption vereinbart. Dem Rekordmeister droht also mindestens hier ein schmerzhafter Verlust.
<strong>Alexander Nübel bleibt weitere zwei Jahre in Stuttgart</strong><br>Der VfB und die Bayern einigten sich auf eine Ausdehnung der Leihe von Alexander Nübel bis 2026. Dank einer Klausel können die Münchner Nübel aber bereits im Sommer 2025 zurückholen, sollte Stammkeeper Manuel Neuer seine Karriere beenden. Nübel hatte schon in der Saison 2023/24 großen Anteil am Vizemeister-Titel der Schwaben.&nbsp;
<strong>Hyun-ju Lee (Hannover 96)</strong><br>Erneut in die 2. Bundesliga geht es für den Südkoreaner Hyun-ju Lee. Der Mittelfeldspieler war in der Vorsaison bei Wehen Wiesbaden und nun ging es für ihn auf Leihbasis zu Hannover 96. Die Niedersachsen sicherten sich auch eine Kaufoption, um den 21-Jährigen möglicherweise langfristig zu binden. Für Wehen erzielte Lee in der Vorsaison vier Treffer bei 31 Einsätzen.
<strong>Taichi Fukui (FC Arouca)</strong><br>Für den Japaner Taichi Fukui geht es nach dem letztjährigen Abstieg mit Portimonense in Portugal weiter. Der Mittelfeldspieler, der 13 Mal für Portimonense auflief, wurde zuletzt an den Erstligisten Arouca verliehen. In München hat der 19-Jährige noch einen Vertrag bis zum Sommer 2026.&nbsp;
<strong>Maurice Krattenmacher (SSV Ulm)</strong><br>Mit Maurice Krattenmacher sicherte sich der FC Bayern im Sommer 2024 eines der größten Talente des deutschen Fußballs. Der 18-Jährige kam für Unterhaching bereits zu 33 Drittliga-Spielen und wird nun von den Münchnern bei Zweitliga-Aufsteiger Ulm als Leihspieler "geparkt".&nbsp;
<strong>Gibson Nana Adu (SpVgg Unterhaching)</strong><br>Wie Krattenmacher, so verpflichtete der FCB auch Gibson Nana Adu zuletzt von Unterhaching. Der 16 Jahre junge Stürmer, der auch schon Drittliga-Erfahrung hat, bleibt aber zunächst noch für eine Saison auf Leihbasis bei der SpVgg.&nbsp;
<strong>Maximilian Hennig (SpVgg Unterhaching)</strong><br>In Unterhaching gibt es in der Saison 2024/25 noch einen zweiten Bayern-Leihspieler: Maximilian Hennig. Der 17-Jährige soll beim Drittligisten den Sprung in den Erwachsenenfußball bewältigen, nachdem er beim Rekordmeister bislang in der U19 und UEFA Youth League aktiv war. Der Vertrag des Linksverteidigers läuft noch bis 2027.&nbsp;
<strong>Max Scholze (SC Verl)</strong><br>Nach einer Saison bei den FCB-Amateure in der Regionalliga soll für Max Scholze nun in Verl der nächste Schritt in Richtung Profifußball gelingen. Der Rechtsverteidiger hat beim Drittligisten für ein Jahr unterschrieben, anschließend läuft der Vertrag des gebürtigen Sachsen in München noch bis 2027.
<strong>Matteo Perez Vinlöf (Austria Wien)</strong><br>Wie in der Vorsaison, so sind auch 2024/25 einige FCB-Talente nach Österreich verliehen. Der Schwede Matteo Perez Vinlöf spielt nach der Vertragsverlängerung in München bis 2027 für ein Jahr auf Leihbasis für Austria Wien, soll mit Frans Krätzig einen zuletzt ausgeliehenen Bayern-Profi ersetzen.
<strong>Tom Hülsmann (SKN St. Pölten)</strong><br>In der zweithöchsten Spielklasse Österreichs soll Torhüter Tom Hülsmann regelmäßig Spielpraxis sammeln. Der 20-Jährige aus Trier bringt die Erfahrung von 29 Einsätzen in der Regionalliga Bayern mit zum SKN St. Pölten. In München läuft der Vertrag des 2,05-Meter-Hünen noch bis 2026.&nbsp;
Fußball-Videos
14.07.

Peinlich! Moise Kean vergeigt Challenge bei Vorstellung

  • Video
  • 01:26 Min
  • Ab 0
Fußball-Galerien

© 2024 Seven.One Entertainment Group