• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Schalke 04 gegen Borussia Dortmund: Die Einzelkritik zum Revierderby


                <strong>Einzelkritik Schalke vs. Dortmund</strong><br>
                Schalke 04 kauft dem BVB im Revierderby den Schneid ab, doch vor dem Tor versagen einem Youngster die Nerven. Beim BVB bekommt Götze eine Chance – und nutzt sie nicht. Die Teams in der Einzelkritik.
Einzelkritik Schalke vs. Dortmund
Schalke 04 kauft dem BVB im Revierderby den Schneid ab, doch vor dem Tor versagen einem Youngster die Nerven. Beim BVB bekommt Götze eine Chance – und nutzt sie nicht. Die Teams in der Einzelkritik.
© not available

                <strong>Alexander Nübel (Schalke 04)</strong><br>
                Von Beginn an auf dem Posten, entschärft erst einen strammen Schuss von Sancho souverän, hat dann lange nichts zu tun, ehe ihn wieder Sancho prüft. Aber wieder ist Nübel zur Stelle. ran.de-Note:
Alexander Nübel (Schalke 04)
Von Beginn an auf dem Posten, entschärft erst einen strammen Schuss von Sancho souverän, hat dann lange nichts zu tun, ehe ihn wieder Sancho prüft. Aber wieder ist Nübel zur Stelle. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Jonjoe Kenny (Schalke 04)</strong><br>
                Hält gemeinsam mit Daniel Caligiuri seine rechte Abwehrseite gegen Hakimi und Guerreiro bombensicher. Gewinnt über 70 Prozent seiner Zweikämpfe. Starke Vorstellung des Engländers. ran.de-Note:
Jonjoe Kenny (Schalke 04)
Hält gemeinsam mit Daniel Caligiuri seine rechte Abwehrseite gegen Hakimi und Guerreiro bombensicher. Gewinnt über 70 Prozent seiner Zweikämpfe. Starke Vorstellung des Engländers. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Benjamin Stambouli (Schalke 04)</strong><br>
                Ist am Anfang hinten auch rechts zur Stelle, wenn Nebenmann Kenny offensiv hilft. Ansonsten auch in der Innenverteidigung souverän, aber auch kaum gefordert. ran.de-Note: 2
Benjamin Stambouli (Schalke 04)
Ist am Anfang hinten auch rechts zur Stelle, wenn Nebenmann Kenny offensiv hilft. Ansonsten auch in der Innenverteidigung souverän, aber auch kaum gefordert. ran.de-Note: 2
© imago

                <strong>Salif Sane (Schalke 04)</strong><br>
                Nach einer Ecke hat Sane die größte Schalker Chance der ersten Hälfte, sein wuchtiger Kopfball klatscht aber an die Latte. Hinten gegen den harmlosen BVB tadellos. Fast 90 Prozent Zweikampfquote sind gigantisch. ran.de-Note:
Salif Sane (Schalke 04)
Nach einer Ecke hat Sane die größte Schalker Chance der ersten Hälfte, sein wuchtiger Kopfball klatscht aber an die Latte. Hinten gegen den harmlosen BVB tadellos. Fast 90 Prozent Zweikampfquote sind gigantisch. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Bastian Oczipka (Schalke 04)</strong><br>
                Gegen Sancho und Piszczek hält Oczipka seine linke Abwehrseite 75 Minuten lang schadlos. Mit seinen Standards sorgt Oczipka immer wieder für Gefahr. In der Dortmunder Schlussoffensive aber zunehmend mit Problemen. ran.de-Note:
Bastian Oczipka (Schalke 04)
Gegen Sancho und Piszczek hält Oczipka seine linke Abwehrseite 75 Minuten lang schadlos. Mit seinen Standards sorgt Oczipka immer wieder für Gefahr. In der Dortmunder Schlussoffensive aber zunehmend mit Problemen. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Suat Serdar (Schalke 04)</strong><br>
                Kommt mit Dortmunder Schützenhilfe in der 33. Minute zu einer Riesenchance, scheitert aber am Pfosten. Hat zwar zusammen mit Matondo die meisten Schalker Torschüsse (3), ist aber im weiteren Spielverlauf zunehmend abgemeldet. ran.de-Note: 
Suat Serdar (Schalke 04)
Kommt mit Dortmunder Schützenhilfe in der 33. Minute zu einer Riesenchance, scheitert aber am Pfosten. Hat zwar zusammen mit Matondo die meisten Schalker Torschüsse (3), ist aber im weiteren Spielverlauf zunehmend abgemeldet. ran.de-Note: 
© imago

                <strong>Omar Mascarell (Schalke 04)</strong><br>
                Schwächster Zweikämpfer im Schalker Defensivverbund. Aber nach vorne emsig mit einer Torschussvorlage und einem eigenen Schuss. Solider Auftritt des Ex-Frankfurters. ran.de-Note:
Omar Mascarell (Schalke 04)
Schwächster Zweikämpfer im Schalker Defensivverbund. Aber nach vorne emsig mit einer Torschussvorlage und einem eigenen Schuss. Solider Auftritt des Ex-Frankfurters. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Daniel Caligiuri (Schalke 04)</strong><br>
                Hilft auf der rechten Seite immer wieder hinten mit aus und gewinnt dort fast alle Zweikämpfe gegen die Dortmunder Offensive. Reibt sich dadurch im Spielverlauf auf und büßt an offensivem Potenzial ein. Geht in der 84. Minute unter Applaus für seinen kämpferischen Einsatz vom Feld. ran.de-Note:
Daniel Caligiuri (Schalke 04)
Hilft auf der rechten Seite immer wieder hinten mit aus und gewinnt dort fast alle Zweikämpfe gegen die Dortmunder Offensive. Reibt sich dadurch im Spielverlauf auf und büßt an offensivem Potenzial ein. Geht in der 84. Minute unter Applaus für seinen kämpferischen Einsatz vom Feld. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Amine Harit (Schalke 04)</strong><br>
                Versprüht in den ersten Minuten eine Menge Spielwitz, verliert in der zweiten Hälfte allerdings den Faden und ist am Ende kaum noch zu sehen. ran.de-Note:
Amine Harit (Schalke 04)
Versprüht in den ersten Minuten eine Menge Spielwitz, verliert in der zweiten Hälfte allerdings den Faden und ist am Ende kaum noch zu sehen. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Rabbi Matondo (Schalke 04)</strong><br>
                Emsig, aber am Ende fahrlässig: Matondo stört den BVB oft schon beim Spielaufbau und lauert immer auf den steilen Pass. Vor dem Tor aber katastrophal: Erst lässt er eine Großchance in aussichtsreicher Position zu zögerlich liegen, dann scheitert er im Eins-gegen-Eins gleich zweimal an Hitz. Zwar geht beide Male im Nachhinein die Fahne hoch.  Doch beide Male ist es ein Fall für eine VAR-Entscheidung. In der 69. Minute eine weitere Abschlusschance, doch Matondo jagt den Schuss in die Nordkurve. Muss in der 80. Minute raus. ran.de-Note:
Rabbi Matondo (Schalke 04)
Emsig, aber am Ende fahrlässig: Matondo stört den BVB oft schon beim Spielaufbau und lauert immer auf den steilen Pass. Vor dem Tor aber katastrophal: Erst lässt er eine Großchance in aussichtsreicher Position zu zögerlich liegen, dann scheitert er im Eins-gegen-Eins gleich zweimal an Hitz. Zwar geht beide Male im Nachhinein die Fahne hoch.  Doch beide Male ist es ein Fall für eine VAR-Entscheidung. In der 69. Minute eine weitere Abschlusschance, doch Matondo jagt den Schuss in die Nordkurve. Muss in der 80. Minute raus. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Guido Burgstaller (Schalke 04)</strong><br>
                Es ist ein typischer Burgstaller-Auftritt 2019/20: Der Österreicher rennt sich die Seele aus dem Leib, ist immer wieder anspielbar, ist vor dem Tor aber unsichtbar. Nur ein harmloser Torschuss von Burgstaller. ran.de-Note:
Guido Burgstaller (Schalke 04)
Es ist ein typischer Burgstaller-Auftritt 2019/20: Der Österreicher rennt sich die Seele aus dem Leib, ist immer wieder anspielbar, ist vor dem Tor aber unsichtbar. Nur ein harmloser Torschuss von Burgstaller. ran.de-Note:
© imago

                <strong>Ahmed Kutucu (Schalke 04)</strong><br>
                Kommt in der 80. Minute für Matondo. Keine Bewertung.
Ahmed Kutucu (Schalke 04)
Kommt in der 80. Minute für Matondo. Keine Bewertung.
© imago

                <strong>Allesandro Schöpf (Schalke 04)</strong><br>
                Kommt in der 84. Minute für Caligiuri. Keine Bewertung.
Allesandro Schöpf (Schalke 04)
Kommt in der 84. Minute für Caligiuri. Keine Bewertung.
© imago

                <strong>Ozan Kabak (Schalke 04)</strong><br>
                Kommt in der Nachspielzeit für Burgstaller. Keine Bewertung.
Ozan Kabak (Schalke 04)
Kommt in der Nachspielzeit für Burgstaller. Keine Bewertung.
© imago

                <strong>Marwin Hitz (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Ist zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Pariert zweimal stark gegen Matondo, auch wenn danach Abseits angezeigt wird. Muss ansonsten kaum eingreifen. ran.de-Note: 3
Marwin Hitz (Borussia Dortmund)
Ist zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Pariert zweimal stark gegen Matondo, auch wenn danach Abseits angezeigt wird. Muss ansonsten kaum eingreifen. ran.de-Note: 3
© imago

                <strong>Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Defensiv auf der rechten Seite in den meisten Situationen verlässlich und engagiert. Dafür bei seinen seltenen Vorstößen zu ungefährlich. ran.de-Note: 3
Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund)
Defensiv auf der rechten Seite in den meisten Situationen verlässlich und engagiert. Dafür bei seinen seltenen Vorstößen zu ungefährlich. ran.de-Note: 3
© not available

                <strong>Julian Weigl (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Er kann der Abwehr auch nicht die nötige Ruhe und Souveränität verleihen. In einigen Situationen nicht auf der Höhe. In der zweiten Hälfte etwas konzentrierter und engagierter. ran.de-Note: 4
Julian Weigl (Borussia Dortmund)
Er kann der Abwehr auch nicht die nötige Ruhe und Souveränität verleihen. In einigen Situationen nicht auf der Höhe. In der zweiten Hälfte etwas konzentrierter und engagierter. ran.de-Note: 4
© imago

                <strong>Mats Hummels (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Auch Hummels ist ungewohnt fehleranfällig und wenig souverän. Bezeichnend eine Szene in der 34. Minute, als er Delaney ins Gesicht schießt und Schalke so fast ein Tor ermöglicht. Unglücklich, aber auch konfus. Im zweiten Durchgang wesentlich aufgeräumter. ran.de-Note: 4
Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Auch Hummels ist ungewohnt fehleranfällig und wenig souverän. Bezeichnend eine Szene in der 34. Minute, als er Delaney ins Gesicht schießt und Schalke so fast ein Tor ermöglicht. Unglücklich, aber auch konfus. Im zweiten Durchgang wesentlich aufgeräumter. ran.de-Note: 4
© imago

                <strong>Achraf Hakimi (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Engagiertes Spiel, aber auch er ist nicht fehlerlos. Bringt sich auch seltener als sonst in das Offensivspiel ein. ran.de-Note: 4
Achraf Hakimi (Borussia Dortmund)
Engagiertes Spiel, aber auch er ist nicht fehlerlos. Bringt sich auch seltener als sonst in das Offensivspiel ein. ran.de-Note: 4
© imago

                <strong>Thomas Delaney (Borussia Dortmund)</strong><br>
                In der defensiven Schaltzentrale der Dortmunder zu behäbig, bekommt nur wenig Ordnung ins Aufbauspiel. Gemeinsam mit Witsel zu selten in der Lage, das Schalker Spiel entscheidend zu stören. Bringt für das Spiel nach vorne nur wenige brauchbare Ideen ein. Wird in der 74. Minute ausgewechselt. ran.de-Note: 4
Thomas Delaney (Borussia Dortmund)
In der defensiven Schaltzentrale der Dortmunder zu behäbig, bekommt nur wenig Ordnung ins Aufbauspiel. Gemeinsam mit Witsel zu selten in der Lage, das Schalker Spiel entscheidend zu stören. Bringt für das Spiel nach vorne nur wenige brauchbare Ideen ein. Wird in der 74. Minute ausgewechselt. ran.de-Note: 4
© imago

                <strong>Axel Witsel (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Wirkt fahrig, unkonzentriert, mitunter sind seine Fehler und Ballverluste haarsträubend und gefährlich. Ist in der zweiten Halbzeit nur leicht verbessert, unter dem Strich auch nach vorne nicht zwingend und zielstrebig genug. ran.de-Note: 5
Axel Witsel (Borussia Dortmund)
Wirkt fahrig, unkonzentriert, mitunter sind seine Fehler und Ballverluste haarsträubend und gefährlich. Ist in der zweiten Halbzeit nur leicht verbessert, unter dem Strich auch nach vorne nicht zwingend und zielstrebig genug. ran.de-Note: 5
© imago

                <strong>Jadon Sancho (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Einen ersten Warnschuss gibt er in der dritten Minute ab, danach ist von ihm nur noch zeitweise etwas zu sehen. Versucht es hin und wieder mit schnellen Sprints in Richtung Spitze, bleibt aber zu oft hängen. Auch sonst zu ungenau, aber immerhin mit Engagement. Lässt in der zweiten Halbzeit zwei weitere, sehenswerte Schüsse auf das Schalker Tor ab und scheitert knapp. Ein Lichtstreif im grauen BVB-Alltag. ran.de-Note: 3
Jadon Sancho (Borussia Dortmund)
Einen ersten Warnschuss gibt er in der dritten Minute ab, danach ist von ihm nur noch zeitweise etwas zu sehen. Versucht es hin und wieder mit schnellen Sprints in Richtung Spitze, bleibt aber zu oft hängen. Auch sonst zu ungenau, aber immerhin mit Engagement. Lässt in der zweiten Halbzeit zwei weitere, sehenswerte Schüsse auf das Schalker Tor ab und scheitert knapp. Ein Lichtstreif im grauen BVB-Alltag. ran.de-Note: 3
© imago

                <strong>Marco Reus (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Anfangs noch an ein paar Angriffen beteiligt, taucht er mehr und mehr ab, ist später fast gar nicht mehr zu sehen. Kann dem BVB-Spiel seinen Stempel nicht aufdrücken. Auch in der zweiten Halbzeit nicht. Enttäuschender Auftritt. ran.de-Note: 5
Marco Reus (Borussia Dortmund)
Anfangs noch an ein paar Angriffen beteiligt, taucht er mehr und mehr ab, ist später fast gar nicht mehr zu sehen. Kann dem BVB-Spiel seinen Stempel nicht aufdrücken. Auch in der zweiten Halbzeit nicht. Enttäuschender Auftritt. ran.de-Note: 5
© imago

                <strong>Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Bleibt auf rechts zu oft blass, spielt seine Schnelligkeit viel zu selten gewinnbringend aus. Kann sich und seine Mitspieler deshalb kaum in Szene setzen, geschweige denn für gefährliche Situationen sorgen. ran.de-Note: 4
Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund)
Bleibt auf rechts zu oft blass, spielt seine Schnelligkeit viel zu selten gewinnbringend aus. Kann sich und seine Mitspieler deshalb kaum in Szene setzen, geschweige denn für gefährliche Situationen sorgen. ran.de-Note: 4
© imago

                <strong>Mario Götze (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Ist kaum zu sehen, kann praktisch keine Akzente setzen. Wenn er den Ball bekommt, ist sein Spiel fehleranfällig. Oder zu unauffällig. Bekommt in Halbzeit zwei nochmal zehn Minuten, die er ebenfalls komplett ungenutzt verstreichen lässt. Geht in der 57. Minute folgerichtig runter. ran.de-Note: 5
Mario Götze (Borussia Dortmund)
Ist kaum zu sehen, kann praktisch keine Akzente setzen. Wenn er den Ball bekommt, ist sein Spiel fehleranfällig. Oder zu unauffällig. Bekommt in Halbzeit zwei nochmal zehn Minuten, die er ebenfalls komplett ungenutzt verstreichen lässt. Geht in der 57. Minute folgerichtig runter. ran.de-Note: 5
© imago

                <strong>Thorgan Hazard (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Er kommt inb der 57. Minute für Götze ins Spiel. Sorgt mit einem Handspiel im Strafraum zwei Minuten später für Diskussionen, der Pfiff erfolgt allerdings nicht. Auffälligere Aktionen hat Hazard nicht. ran.de-Note: 4
Thorgan Hazard (Borussia Dortmund)
Er kommt inb der 57. Minute für Götze ins Spiel. Sorgt mit einem Handspiel im Strafraum zwei Minuten später für Diskussionen, der Pfiff erfolgt allerdings nicht. Auffälligere Aktionen hat Hazard nicht. ran.de-Note: 4
© imago

                <strong>Manuel Akanji (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Kommt in der 74. Minute. Ohne Note.
Manuel Akanji (Borussia Dortmund)
Kommt in der 74. Minute. Ohne Note.
© imago

                <strong>Julian Brandt (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Kommt in der 86. Minute. Ohne Note.
Julian Brandt (Borussia Dortmund)
Kommt in der 86. Minute. Ohne Note.
© imago

                <strong>Einzelkritik Schalke vs. Dortmund</strong><br>
                Schalke 04 kauft dem BVB im Revierderby den Schneid ab, doch vor dem Tor versagen einem Youngster die Nerven. Beim BVB bekommt Götze eine Chance – und nutzt sie nicht. Die Teams in der Einzelkritik.

                <strong>Alexander Nübel (Schalke 04)</strong><br>
                Von Beginn an auf dem Posten, entschärft erst einen strammen Schuss von Sancho souverän, hat dann lange nichts zu tun, ehe ihn wieder Sancho prüft. Aber wieder ist Nübel zur Stelle. ran.de-Note:

                <strong>Jonjoe Kenny (Schalke 04)</strong><br>
                Hält gemeinsam mit Daniel Caligiuri seine rechte Abwehrseite gegen Hakimi und Guerreiro bombensicher. Gewinnt über 70 Prozent seiner Zweikämpfe. Starke Vorstellung des Engländers. ran.de-Note:

                <strong>Benjamin Stambouli (Schalke 04)</strong><br>
                Ist am Anfang hinten auch rechts zur Stelle, wenn Nebenmann Kenny offensiv hilft. Ansonsten auch in der Innenverteidigung souverän, aber auch kaum gefordert. ran.de-Note: 2

                <strong>Salif Sane (Schalke 04)</strong><br>
                Nach einer Ecke hat Sane die größte Schalker Chance der ersten Hälfte, sein wuchtiger Kopfball klatscht aber an die Latte. Hinten gegen den harmlosen BVB tadellos. Fast 90 Prozent Zweikampfquote sind gigantisch. ran.de-Note:

                <strong>Bastian Oczipka (Schalke 04)</strong><br>
                Gegen Sancho und Piszczek hält Oczipka seine linke Abwehrseite 75 Minuten lang schadlos. Mit seinen Standards sorgt Oczipka immer wieder für Gefahr. In der Dortmunder Schlussoffensive aber zunehmend mit Problemen. ran.de-Note:

                <strong>Suat Serdar (Schalke 04)</strong><br>
                Kommt mit Dortmunder Schützenhilfe in der 33. Minute zu einer Riesenchance, scheitert aber am Pfosten. Hat zwar zusammen mit Matondo die meisten Schalker Torschüsse (3), ist aber im weiteren Spielverlauf zunehmend abgemeldet. ran.de-Note: 

                <strong>Omar Mascarell (Schalke 04)</strong><br>
                Schwächster Zweikämpfer im Schalker Defensivverbund. Aber nach vorne emsig mit einer Torschussvorlage und einem eigenen Schuss. Solider Auftritt des Ex-Frankfurters. ran.de-Note:

                <strong>Daniel Caligiuri (Schalke 04)</strong><br>
                Hilft auf der rechten Seite immer wieder hinten mit aus und gewinnt dort fast alle Zweikämpfe gegen die Dortmunder Offensive. Reibt sich dadurch im Spielverlauf auf und büßt an offensivem Potenzial ein. Geht in der 84. Minute unter Applaus für seinen kämpferischen Einsatz vom Feld. ran.de-Note:

                <strong>Amine Harit (Schalke 04)</strong><br>
                Versprüht in den ersten Minuten eine Menge Spielwitz, verliert in der zweiten Hälfte allerdings den Faden und ist am Ende kaum noch zu sehen. ran.de-Note:

                <strong>Rabbi Matondo (Schalke 04)</strong><br>
                Emsig, aber am Ende fahrlässig: Matondo stört den BVB oft schon beim Spielaufbau und lauert immer auf den steilen Pass. Vor dem Tor aber katastrophal: Erst lässt er eine Großchance in aussichtsreicher Position zu zögerlich liegen, dann scheitert er im Eins-gegen-Eins gleich zweimal an Hitz. Zwar geht beide Male im Nachhinein die Fahne hoch.  Doch beide Male ist es ein Fall für eine VAR-Entscheidung. In der 69. Minute eine weitere Abschlusschance, doch Matondo jagt den Schuss in die Nordkurve. Muss in der 80. Minute raus. ran.de-Note:

                <strong>Guido Burgstaller (Schalke 04)</strong><br>
                Es ist ein typischer Burgstaller-Auftritt 2019/20: Der Österreicher rennt sich die Seele aus dem Leib, ist immer wieder anspielbar, ist vor dem Tor aber unsichtbar. Nur ein harmloser Torschuss von Burgstaller. ran.de-Note:

                <strong>Ahmed Kutucu (Schalke 04)</strong><br>
                Kommt in der 80. Minute für Matondo. Keine Bewertung.

                <strong>Allesandro Schöpf (Schalke 04)</strong><br>
                Kommt in der 84. Minute für Caligiuri. Keine Bewertung.

                <strong>Ozan Kabak (Schalke 04)</strong><br>
                Kommt in der Nachspielzeit für Burgstaller. Keine Bewertung.

                <strong>Marwin Hitz (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Ist zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Pariert zweimal stark gegen Matondo, auch wenn danach Abseits angezeigt wird. Muss ansonsten kaum eingreifen. ran.de-Note: 3

                <strong>Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Defensiv auf der rechten Seite in den meisten Situationen verlässlich und engagiert. Dafür bei seinen seltenen Vorstößen zu ungefährlich. ran.de-Note: 3

                <strong>Julian Weigl (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Er kann der Abwehr auch nicht die nötige Ruhe und Souveränität verleihen. In einigen Situationen nicht auf der Höhe. In der zweiten Hälfte etwas konzentrierter und engagierter. ran.de-Note: 4

                <strong>Mats Hummels (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Auch Hummels ist ungewohnt fehleranfällig und wenig souverän. Bezeichnend eine Szene in der 34. Minute, als er Delaney ins Gesicht schießt und Schalke so fast ein Tor ermöglicht. Unglücklich, aber auch konfus. Im zweiten Durchgang wesentlich aufgeräumter. ran.de-Note: 4

                <strong>Achraf Hakimi (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Engagiertes Spiel, aber auch er ist nicht fehlerlos. Bringt sich auch seltener als sonst in das Offensivspiel ein. ran.de-Note: 4

                <strong>Thomas Delaney (Borussia Dortmund)</strong><br>
                In der defensiven Schaltzentrale der Dortmunder zu behäbig, bekommt nur wenig Ordnung ins Aufbauspiel. Gemeinsam mit Witsel zu selten in der Lage, das Schalker Spiel entscheidend zu stören. Bringt für das Spiel nach vorne nur wenige brauchbare Ideen ein. Wird in der 74. Minute ausgewechselt. ran.de-Note: 4

                <strong>Axel Witsel (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Wirkt fahrig, unkonzentriert, mitunter sind seine Fehler und Ballverluste haarsträubend und gefährlich. Ist in der zweiten Halbzeit nur leicht verbessert, unter dem Strich auch nach vorne nicht zwingend und zielstrebig genug. ran.de-Note: 5

                <strong>Jadon Sancho (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Einen ersten Warnschuss gibt er in der dritten Minute ab, danach ist von ihm nur noch zeitweise etwas zu sehen. Versucht es hin und wieder mit schnellen Sprints in Richtung Spitze, bleibt aber zu oft hängen. Auch sonst zu ungenau, aber immerhin mit Engagement. Lässt in der zweiten Halbzeit zwei weitere, sehenswerte Schüsse auf das Schalker Tor ab und scheitert knapp. Ein Lichtstreif im grauen BVB-Alltag. ran.de-Note: 3

                <strong>Marco Reus (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Anfangs noch an ein paar Angriffen beteiligt, taucht er mehr und mehr ab, ist später fast gar nicht mehr zu sehen. Kann dem BVB-Spiel seinen Stempel nicht aufdrücken. Auch in der zweiten Halbzeit nicht. Enttäuschender Auftritt. ran.de-Note: 5

                <strong>Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Bleibt auf rechts zu oft blass, spielt seine Schnelligkeit viel zu selten gewinnbringend aus. Kann sich und seine Mitspieler deshalb kaum in Szene setzen, geschweige denn für gefährliche Situationen sorgen. ran.de-Note: 4

                <strong>Mario Götze (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Ist kaum zu sehen, kann praktisch keine Akzente setzen. Wenn er den Ball bekommt, ist sein Spiel fehleranfällig. Oder zu unauffällig. Bekommt in Halbzeit zwei nochmal zehn Minuten, die er ebenfalls komplett ungenutzt verstreichen lässt. Geht in der 57. Minute folgerichtig runter. ran.de-Note: 5

                <strong>Thorgan Hazard (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Er kommt inb der 57. Minute für Götze ins Spiel. Sorgt mit einem Handspiel im Strafraum zwei Minuten später für Diskussionen, der Pfiff erfolgt allerdings nicht. Auffälligere Aktionen hat Hazard nicht. ran.de-Note: 4

                <strong>Manuel Akanji (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Kommt in der 74. Minute. Ohne Note.

                <strong>Julian Brandt (Borussia Dortmund)</strong><br>
                Kommt in der 86. Minute. Ohne Note.

© 2024 Seven.One Entertainment Group