• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bundesliga

Augsburg sieht keine Grundlage für DFB-Ermittlungen

  • Aktualisiert: 20.02.2018
  • 11:17 Uhr
  • SID
Article Image Media
© FIROFIROSID
Anzeige

Der FC Augsburg sieht keine Grundlage für die Ermittlungen des Kontrollausschusses des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Trainer Manuel Baum (38).

Augsburg - Der FC Augsburg sieht keine Grundlage für die Ermittlungen des Kontrollausschusses des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Trainer Manuel Baum (38).

"Ich kann nichts erkennen, was dazu führen sollte, dass unser Trainer auf die Tribüne geschickt wird. Es ist definitiv nichts gesagt worden, was einen Platzverweis rechtfertigt", zitierte die Fußball Bild FCA-Manager Stefan Reuter (51).

Anzeige

Reuter: Kein Platzsturm von Baum

Christian Heidel (r.) zollt Martin schmidt Respekt
News

Heidel hält Schmidt-Rücktritt für konsequent

Den überraschenden Rücktritt von Martin Schmidt beim abstiegsbedrohten VfL Wolfsburg hält Christian Heidel für konsequent.

  • 20.02.2018
  • 11:03 Uhr

Der Coach hatte sich im Punktspiel am Sonntag gegen VfB Stuttgart (0:1) dermaßen aufgeregt, dass er von Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) in der 74. Minute auf die Tribüne geschickt wurde.

Reuter: "Herr Stieler spricht auch davon, dass Manuel nach Spielende auf den Platz gestürmt sei. Davon kann keine Rede sein. Da läuft er noch langsamer als ich... Wenn es für so etwas eine Strafe gibt, dann wäre das unverständlich."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Baum zum zweiten Mal auf Tribüne

Für Baum war es bereits der zweite Innenraumverweis. Am 29. Spieltag der vergangenen Saison musste der Trainer im Spiel gegen den 1. FC Köln (2:1) in der Nachspielzeit auf die Tribüne.

Baum suchte derweil auch das Gespräch mit Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke. Er hatte angeblich Schwalben-Vorwürfe gegen die VfB-Profis Mario Gomez und Santiago Ascacibar geäußert.

"Ich habe persönlich mit Michael Reschke gesprochen und das Thema aus der Welt geräumt", so Baum in der Fußball Bild, "im Interview direkt nach dem Spiel habe ich die Leistung des Schiedsrichters bewertet und nicht Stuttgarter Spieler der Unsportlichkeit bezichtigt."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp


© 2024 Seven.One Entertainment Group