• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Vor Saisonfinale in der Bundesliga

Bayern-Familien im Quarantänelager - DFL äußert sich zu möglichem Regelverstoß

  • Aktualisiert: 13.05.2021
  • 17:42 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPSIDCHRISTOF STACHE
Anzeige

Der FC Bayern München ist vor den letzten beiden Spieltagen in der Fußball-Bundesliga ins Quarantäne-Trainingslager nach Grassau am Chiemsee gereist. Einige Spielerfrauen und Kinder sind mitgereist, die DFL prüft, ob ein Regelverstoß vorliegt.

München - Fußball-Rekordmeister Bayern München ist teilweise mit Spielerfrauen und Kindern ins Quarantäne-Trainingslager in Grassau am Chiemsee gereist - bewegt sich damit allerdings innerhalb der Vorgaben, die im Saisonendspurt für alle Bundesliga-Klubs gelten. Das berichtet der "Kicker" am Donnerstag.

Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) auf Anfrage des Fachmagazins "Kicker" mitteilte, verstoßen die Bayern nicht gegen das Hygienekonzept.

Anzeige

Spielbetrieb bis Saisonende sicherstellen

"Zielsetzung ist es grundsätzlich, den Spielbetrieb bis zum Ende der Saison abzusichern", sagte ein DFL-Sprecher: "Voraussetzung dafür ist, den Kader bestmöglich vor Infektionen zu schützen. Die tatsächliche Ausgestaltung der Quarantäne-Trainingslager (unter anderem in Bezug auf Räumlichkeiten, Ablauf und Personenkreis) liegt jedoch in der Verantwortung der Klubs."

Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski
News

Lewandowski bricht Training ab: "Belastungssteuerung"

Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski hat am Donnerstag im Quarantäne-Trainingslager des Rekordmeisters die erste Einheit vorzeitig beendet.

  • 13.05.2021
  • 18:22 Uhr

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Betreuerstab so klein wie möglich

Voraussetzung für den teilnehmenden Personenkreis sei, "dass alle Vorgaben des medizinisch-hygienischen Konzepts umgesetzt und eingehalten wurden und werden, insbesondere auch die vorherige 'Quasi-Quarantäne' und die tägliche Testung." Grundsätzlich schreibt das Konzept vor, "den Betreuerstab so klein wie möglich zu halten".

Die Bayern spielen am Samstag (ab 15 Uhr im Liveticker auf ran.de) beim SC Freiburg und eine Woche später gegen den FC Augsburg.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group