• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball

Bochum holt Mittelfeldspieler Sissoko aus Straßburg

Article Image Media
© AFP/SID/FREDERICK FLORIN
Anzeige

Der Fußball-Bundesligist VfL Bochum bastelt weiter am Kader für die kommende Saison. Am Montagabend verkündete der Klub die Verpflichtung von Ibrahima Sissoko. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2027 und kommt ablösefrei vom französischen Erstligisten Racing Straßburg, für die der einmalige Nationalspieler Malis insgesamt 198 Pflichtspiele bestritt.

"Der Wechsel in die Bundesliga ist aufregend", sagte Sissoko: "Ich bin sehr neugierig auf die Fans, das Stadion und freue mich auf die neuen Eindrücke." Sportdirektor Marc Lettau sprach von einem "Leistungsträger in einer europäischen Top-Liga", der den VfL "als solcher in der kommenden Saison verstärken wird".

Nach dem Last-Minute-Klassenerhalt durch den Sieg im Elfmeterschießen in der Relegation gegen Fortuna Düsseldorf steht der Traditionsklub vor einem größeren Umbruch. Unter anderem verließen die Leistungsträger Kevin Stöger, Takuma Asano und Patrick Osterhage die Bochumer. Die Osterhage-Lücke könnte nun Sissoko füllen, er ist nach Samuel Bamba (Borussia Dortmund II) der zweite externe Neuzugang für die kommende Saison.


© 2024 Seven.One Entertainment Group