• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Testspiele der Bundesligisten

Bundesliga-Testspiele vom 8. Juli 2022: VfL Bochum verliert, 1. FC Köln siegt klar

  • Aktualisiert: 08.07.2022
  • 21:18 Uhr
  • SID
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Die Bundesligisten bereiten sich weiter mit Testspielen auf die neue Saison vor. ran gibt eine Übersicht der Partien am Freitag.

München - Die Vorbereitung der Bundesliga-Klubs nimmt immer mehr Fahrt auf. Um die Form zu testen, bestreiten die Teams zahlreiche Testspiele.

ran gibt einen Überblick über die Ergebnisse vom Freitag, den 8. Juli 2022.

Anzeige

1. FC Köln - Austria Lustenau 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Dietz (3.), 2:0 Kainz (16.), 3:0 Modeste (74.), 4:0 Lemperle (86.)

Der 1. FC Köln hat auch das zweite Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Gegen den österreichischen Zweitligameister Austria Lustenau holte das Team von Trainer Steffen Baumgart ein ungefährdetes 4:0 (2:0).

U23-Stürmer Florian Dietz (3.) und Florian Kainz (16.) brachten den FC jeweils nach Flanke von Außenverteidiger Kingsley Ehizibue früh komfortabel in Führung, Anthony Modeste (74.) und Tim Lemperle (86.) erzielten in der Schlussphase die weiteren Treffer.

Nach dem 12:1 gegen Mondorf vor einer Woche ist es der zweite Sieg im zweiten Testspiel. Der FC bereitet sich aktuell im Trainingslager in Donaueschingen auf die kommende Saison vor.

FC Augsburg - SV Sandhausen 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Caligiuri (37.), 1:1 Pulkrab (84.)

Der FC Augsburg und SV Sandhausen haben sich Unentschieden getrennt. Augsburg kassierte spät den Ausgleichstreffer zum 1:1. Trainer Enrico Maaßen wechselte fleißig durch, einzig Jeffrey Gouweleeuw und Carlos Gruezo spielten die vollen 90 Minuten durch. Daniel Caligiuri traf per Freistoß. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

SC Paderborn - VfL Bochum 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Florent Muslija (40.), 2:0 Jannis Heuer (58.)

In einer einseitigen Partie fuhr der SC Paderborn ein bemerkenswertes 2:0 gegen den VfL Bochum ein. Die Gastgeber, die sich auf der Zielgeraden für die Saisonvorbereitung auf die zweite Liga befinden, gingen durch einen Elfmetertor von Florent Muslija in Führung. Das vorangegangene Foul war allerdings umstritten. 

Den zweiten Treffer legte Muslija mit einer Ecke auf, Jannis Heuer kam frei zum Kopfball und nickte ein. Bochum wechselte fleißig durch, die Paderborner lediglich zwei Mal. 

Energie Cottbus - Hertha BSC 1:5 (0:1)

Tore: 0:1 Selke (45+1.), 0:2 Wollschläger (59.), 0:3 Wollschläger (61.), 1:3 Slamar (67.), 1:4 Lukebakio (77.), 1:5 Maolida (81.)

Hertha BSC hat auch das dritte Testspiel gewonnen. Der Hauptstadt-Klub setzte sich mit 5:1 gegen Energie Cottbus durch. Trainer Sandro Schwarz wechselte zur Halbzeit das komplette Team. 

Luca Wollschläger, der diesen Sommer den Sprung von der U-19 zu den Profis schaffte, traf kurz nach seiner Einwechslung gleich doppelt. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group