• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Folgt Fink auf Frontzeck?

Hannover 96: Drei Kandidaten als Frontzeck-Nachfolger gehandelt

  • Veröffentlicht: 25.12.2015
  • 16:17 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2015 Getty Images
Anzeige

Nach dem Rücktritt von Michael Frontzeck ist Hannover 96 auf der Suche nach einem neuen Trainer. Nun tauchen neue Namen auf.

Hannover/München – Kurz vor Weihnachten ist Michael Frontzeck als Trainer von Hannover 96 zurückgetreten.

Die Niedersachsen, die nach der Hinrunde mit 14 Punkten den 17. Tabellenplatz belegen, sind derzeit auf der Suche nach einem Nachfolger.

Anzeige
Anzeige
Top20 Fussballer 2015

Das sind die 20 besten Fußballer des Jahres 2015

Eine riesige Jury hat im Auftrag des "Guardians" über des besten Fußballer des Jahres 2015 abgestimmt. ran.de zeigt euch die Top 20.

  • Galerie
  • 25.12.2015
  • 14:13 Uhr

Fink trainiert derzeit Austria Wien

Die "Neue Presse Hannover" bringt nun neue Namen ins Spiel. Zum einen soll Thorsten Fink ein Kandidat sein. Der langjährige Bayern-Profi und frühere HSV-Coach ist derzeit Trainer bei Austria Wien, Hannover müsste den 48-Jährigen also aus seinem Vertrag auslösen.

Auch der zweite Kandidat hat einen Verein. Markus Kauczinski ist Trainer des Zweitligist Karlsruher SC und soll ebenfalls auf der Wunschliste stehen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Gisdol wäre frei

Derzeit ohne Job ist Markus Gisdol, der als dritter Kandidat genannt wird. Gisdol war im Oktober in Hoffenheim entlassen worden.

Zuvor war bereits über Thomas Schaaf und Jos Luhukay als mögliche Nachfolger für Frontzeck spekuliert worden.


© 2024 Seven.One Entertainment Group