• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bundesliga

Werder Bremen - Marvin Ducksch: "Mein Herzensverein" - Bewerbung für BVB?

  • Aktualisiert: 11.05.2023
  • 08:23 Uhr
  • SID/ran.de
Article Image Media
© FIRO/SID
Anzeige

Der umworbene Stürmer Marvin Ducksch vom SV Werder Bremen will die Entscheidung über seine Zukunft nicht allzu lange hinauszögern - und befeuert Wechselgerüchte zu Borussia Dortmund. 

Stürmer Marvin Ducksch vom SV Werder Bremen hat Wechselgerüchte zu Borussia Dortmund befeuert. Gegenüber Bremer Journalisten erklärte er: "Das war immer mein Herzensverein".

"Ich komme aus der Stadt, meine ganze Familie wohnt noch dort. Ich verfolge jedes Spiel. Wenn man die Möglichkeit hätte, dort zu spielen, dann wäre das ein Traum", fügte er hinzu. Bei den Westfalen hatte der Torjäger, der in dieser Saison bei zwölf Treffern steht, einst seine ersten Schritte im Profi-Geschäft gemacht.

Der Deutsche will die Entscheidung über seine Zukunft nicht allzu lange hinauszögern. "Ich denke, es wird da zeitnah etwas geben", sagte der 29-Jährige, der mit seinen Leistungen laut Berichten neben Borussia Dortmund unter anderem das Interesse von 1. FC Union Berlin, Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach geweckt haben soll. 

"Im Fußball ist alles möglich. Ich möchte mich da noch nicht festlegen", sagte Ducksch. Auf ein Treuebekenntnis zu Werder verzichtete er trotz eines Vertrags bis 2024 erneut.

Anzeige
Thomas Müller Pro und Contra
News

Darum muss Müller weg - oder nicht?!

Thomas Müller ist beim neuen Bayern-Trainer Thomas Tuchel nur noch zweite Wahl und denkt angeblich über einen Abschied aus München nach. Soll die Klublegende bleiben oder gehen? Ein Pro und Contra.

  • 11.05.2023
  • 09:58 Uhr

Marvin Ducksch: Zuerst Fokus auf Werder

Ducksch betonte allerdings auch, dass er sich an der Weser sehr wohl fühle und sich zunächst auf den Klassenerhalt fokussieren wolle. Sein Berater befinde sich mit dem Klub im Austausch.

Sollte sein ebenfalls umworbener Sturmpartner Niclas Füllkrug in Bremen bleiben, wäre dies ein Argument für seinen aktuellen Arbeitgeber, sagte Ducksch: "Wenn man die Möglichkeit besitzt, solch einen Spieler halten zu können, ist das auf jeden Fall ein großes Kriterium."


© 2024 Seven.One Entertainment Group