• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball

Barca-Coach Xavi nach Remis "traurig"

Article Image Media
© AFP/SID/TIZIANA FABI
Anzeige

Trainer Xavi war mit dem 1:1 des spanischen Fußball-Meisters FC Barcelona im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales beim italienischen Titelträger SSC Neapel alles andere als zufrieden. "Ich bin traurig, denn wir hätten gewinnen müssen", meinte der frühere Profi nach Abpfiff: "Ich kann der Mannschaft keine Vorwürfe machen. Wir haben gut verteidigt, und wir haben gut angegriffen. Paradoxerweise aber hat unser Tor Neapel erst geweckt."

Xavis Team mit den deutschen Nationalspielern Ilkay Gündogan und Marc-Andre ter Stegen war durch den früheren Weltfußballer Robert Lewandowski (60.) in Führung gegangen. 15 Minuten später aber glich Neapels Stürmerstar Victor Osimhen im ersten Spiel des ehemaligen Maradona-Klubs unter dem neuen Coach Francesco Calzona aus. Die Entscheidung fällt im Rückspiel am 12. März (Dienstag).


© 2024 Seven.One Entertainment Group