• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
"Shithousery" vom Bayern-Spieler

FC Bayern: Dunkle Künste? Goretzka stört Haaland vor Manchester Citys Elfmeter wohl entscheidend

  • Aktualisiert: 06.07.2023
  • 05:17 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Manchester Citys Erling Haaland hat gegen Bayern München früh die dicke Chance, per Elfmeter den Sack zu zumachen. Er verschießt. Wohl auch, weil Leon Goretzka ihn vorher entscheidend stört.

Von Marie Schulte-Bockum

Normalerweise lässt sich Erling Haaland kein Tor entgehen, schon gar nicht einen Treffer vom Elfmeterpunkt. 18-mal infolge traf der Norweger per Strafstoß, zuletzt misslungen war ihm ein Elfmeter im Jahr 2021 - damals noch im Dortmund-Trikot. 

Gegen Bayern hat Haaland früh die Chance, per Elfer Manchester Citys 3:0-Gesamtführung im Viertelfinale auf 4:0 zu erhöhen. Danach wären die Bayern wohl mausetot gewesen. Doch es kommt anders. Der 22-Jährige setzt seinen Schuss weit übers Tor - auch, weil sein Gegenspieler Leon Goretzka ihn vorher entscheidend stört.

Denn kurz bevor Haaland den Strafstoß ausführen will, tritt Bayerns Mittelfeldspieler in den Bereich zwischen Elfmeterpunkt und Torwart. Goretzka zeigt auf den Boden, signalisiert dem Schiedsrichter mit dem Zeigefinger, es wäre etwas auf dem Rasen der Allianz Arena.

Anzeige
Erling Haaland vergibt ersten Elfmeter für City
News

Haaland verschießt erstmals seit 2021 Elfmeter

Erling Haaland hat in der Champions League gegen Bayern München erstmals seit fast zwei Jahren in einem Klubwettbewerb einen Elfmeter vergeben.

  • 19.04.2023
  • 22:55 Uhr

Haaland-Elfmeter wird verzögert, weil Goretzka auf den Boden zeigt

Vielleicht ein Gegenstand aus der Kurve, der den Elfmeter behindern könnte? Goretzka bückt sich jedenfalls, hebt etwas auf, das aber aussieht, als wäre es bloß ein Grasbüschel. 

Goretzkas Arbeit ist damit getan: Haaland muss weitere 30 Sekunden warten, bis er den Strafstoß ausführen kann. Begleitet vom Pfeifkonzert der Bayern-Südkurve setzt Haaland den Strafstoß schließlich links in den Nachthimmel.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

So feiert das Netz die "Dunklen Künste" Goretzkas:


© 2024 Seven.One Entertainment Group