• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Champions League

FC Bayern München - Yann Sommer: "Das Rückspiel wird kein Spaziergang"

  • Aktualisiert: 15.02.2023
  • 11:08 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© IMAGO/Matthias Koch
Anzeige

Bayern München hat sich durch einen 1:0-Auswärtssieg bei Paris St. Germain eine gute Ausgangssituation für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League erarbeitet. ran mit den Stimmen zum Spiel in Frankreichs Hauptstadt.

Kingsley Coman wird in seiner Geburtsstadt Paris zum Helden des FC Bayern, in der Defensive räumen Yann Sommer und Co. alles weg.

Die Münchner siegten im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals bei Paris St. Germain mit 1:0 (0:0) und haben sich damit eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel in der Allianz Arena erarbeitet.

Auf dem knappen Vorsprung wollen und können sich die Bayern-Stars aber nicht ausruhen, wie gleich mehrere Münchner nach dem Spiel in Paris versicherten.

ran mit den Stimmen zum Münchner Sieg in Frankreichs Hauptstadt (Quelle: Amazon Prime). 

Yann Sommer (FC Bayern München): "Das zweite Spiel in München wird kein Spaziergang. Wir haben es in der ersten Halbzeit gut gemacht, den Ball gut zirkulieren lassen, die Kontrolle gehabt. In der zweiten Hälfte hat Paris dann gewechselt, da wurde es etwas turbulenter, aber insgesamt haben wir ein gutes Spiel gemacht. Vor allem haben wir viel weg verteidigt."

Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern München): "Die ersten 25 Minuten haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht. Wir hätte aber etwas geradliniger in Richtung Tor spielen können. Wir waren etwas überrascht, dass PSG so passiv agiert hat. Insgesamt war es eine sehr gute erste Halbzeit, nach der Pause waren die ersten 20 Minuten auch gut. Danach hatte PSG ein paar Bälle durchgesteckt, hatte mit Mbappe viel Speed von der Bank gebracht. Der erste Schritt ist mit dem Sieg in Paris nun vollbracht, den zweiten wollen wir im Rückspiel gehen. Benjamin Pavards Platzverweis ist ärgerlich, weil er ein sehr gutes Spiel gemacht hat." 

Anzeige
Einzelkritik: Die Noten zum Achtelfinal-Duell zwischen PSG und dem FC Bayern

Einzelkritik: Bayern-Defensive sehr stark - Messi enttäuscht

Der FC Bayern München musste im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League auswärts bei Paris St. Germain antreten. ran zeigt in der Einzelkritik, wie sich die Stars beider Mannschaften dabei präsentierten.

  • Galerie
  • 14.02.2023
  • 23:24 Uhr

Kingsley Coman (FC Bayern München): "Das ist meine Heimat, ich bin hier geboren, deswegen konnte ich nicht jubeln. Aber ich freue mich, dass wir heute gewinnen konnten. Ich musste ausgewechselt werden, weil ich ein wenig Wadenprobleme habe. Aber ich hoffe, dass das nur ein paar Tage dauert."

Eric Maxim Choupo-Moting (FC Bayern München): "Wir haben gute Phasen gehabt, vor allem die ersten 25 Minuten. Am Ende war es natürlich knapp, aber Paris ist eine Mannschaft mit enormer Qualität - von daher sind wir froh und glücklich, hier gewonnen zu haben. Jeder hat gezeigt, dass wir heute als Team gewinnen wollten. Wir haben uns viele Chancen herausgespielt, leider sind nicht mehr reingegangen. Nach Kylian Mbappes Einwechslung ging direkt eine Euphorie durchs Stadion. Er ist schnell, technisch gut und das macht ihn zu so einem überragenden Stürmer. Deswegen ist er auch so gefährlich. Zum Glück war sein Tor Abseits. In München wird es ein anderes Spiel werden, Paris muss etwas tun. Das 1:0 hat aber nichts zu bedeuten, das wird noch ein hartes Stück Arbeit. Aber natürlich wollen wir das Weiterkommen zu Hause klarmachen."


© 2024 Seven.One Entertainment Group