• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Achtelfinale

Nach Kantersieg: Bayern winken 6,5 Millionen Mehreinnahmen in der Champions League

  • Aktualisiert: 21.02.2018
  • 14:50 Uhr
  • SID
Article Image Media
© PIXATHLONPIXATHLONSID
Anzeige

Bayern München hat in dieser Saison schon rund 71 Millionen Euro in der Champions League verdient. Nun können weitere 6,5 Millionen hinzu kommen.

München - Rekordmeister Bayern München hat in dieser Saison schon rund 71 Millionen Euro durch Prämien, Zuschauereinnahmen und Anteilen am Marktpool in der Champions League verdient. Zieht der FC Bayern nach dem 5:0-Kantersieg gegen Besiktas Istanbul nun im Rückspiel am 14. März auch ins Viertelfinale ein, winken weitere 6,5 Millionen Euro.

Als Achtelfinalist erhielten die Bayern als einziger deutscher Verein eine zusätzliche Prämie von sechs Millionen Euro und damit bislang insgesamt 26,2 Millionen. Insgesamt kann ein Verein durch die fixen Prämien bestenfalls 57,2 Millionen verdienen.

Anzeige

Höhere Einnahmen in Aussicht

James fällt mit Wadenverhärtung aus
News

FC Bayern: Wadenverhärtung bei James

Rekordmeister Bayern München muss im Bundesligaspiel am Samstag gegen Hertha BSC womöglich auf Mittelfeldspieler James verzichten.

  • 21.02.2018
  • 10:12 Uhr

Hinzu kommen Einnahmen aus dem sogenannten Marktpool. Dieser wird abhängig vom Wert des jeweiligen Fernsehmarktes anteilig an den Nationalverband ausgeschüttet und von diesem an die betroffenen Klubs aufgeteilt. Die Höhe des deutschen Marktpools der Saison 2017/18 wurde noch nicht bekannt gegeben, basiert aber auf der Gesamtsumme von 2016/17, die bei circa 66 Millionen Euro lag. 

Der Anteil des FC Bayern beläuft sich somit schätzungsweise nach der Vorrunde auf rund 25 Millionen Euro. Da die Münchner der einzig verbliebene deutsche Verein in der Königsklasse sind, ist in den nächsten Runden mit noch höheren Einnahmen zu rechnen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

20 Millionen Euro durch Zuschauereinnahmen

Nicht zu vergessen sind die Zuschauereinnahmen. Hier verdienen die Münchner pro Champions-League-Spiel circa fünf Millionen Euro, bei bislang vier Heimspielen ergibt das 20 Millionen.

Insgesamt schüttet die UEFA in dieser Spielzeit mehr als 1,3 Milliarden Euro an die Vereine in der Königsklasse aus. Dabei erhält jeder Klub eine garantierte Startprämie von 12,7 Millionen Euro. Hinzu kommt für jedes Spiel in der Gruppenphase eine Leistungsprämie: Pro Sieg werden 1,5 Millionen und pro Unentschieden 500.000 Euro ausgeschüttet.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp


© 2024 Seven.One Entertainment Group