• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Pep Guardiola über die Champions League: "Werden an diesem Wettbewerb gemessen"

  • Aktualisiert: 14.03.2023
  • 16:06 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFP/SID/PAUL ELLIS
Anzeige

Teammanager Pep Guardiola von Manchester City ist sich bewusst, dass der Erfolg seiner Amtszeit vom Gewinn der Champions League abhängt.

Teammanager Pep Guardiola von Manchester City ist sich bewusst, dass der Erfolg seiner Amtszeit vom Gewinn der Champions League abhängt. "Das heißt nicht, dass ich damit einverstanden bin, aber wir werden auf jeden Fall an diesem Wettbewerb gemessen werden", sagte Guardiola vor dem Achtelfinal-Rückspiel gegen RB Leipzig am Dienstag (21.00 Uhr/Prime Video).

Seitdem der Katalane 2016 die Citizens übernahm, wartet City auf den Champions-League-Triumph, 2021 hatten Guardiola und Co. das Finale gegen den FC Chelsea 0:1 verloren. Derweil gewannen die Skyblues unter Guardiolas Führung bislang viermal die englische Meisterschaft und einmal den FA Cup.

Anzeige

Champions League: Guardiola hat Respekt vor RB Leipzig

Vor dem Rückspiel gegen Leipzig (Hinspiel 1:1) gab Guardiola eine klare Marschrichtung vor. "Wir müssen ihnen unser Spiel aufzwingen und das tun, was wir tun müssen", so der 52-Jährige: "Es geht nicht darum, wie viele Tore wir schießen müssen, sondern nur darum, das Spiel zu gewinnen." RB sei derweil "so aggressiv im hohen Pressing", sagte Guardiola, der den Sachsen zudem "ein tolles Aufbauspiel" bescheinigte.

Im Bezug auf Citys Star-Stürmer Erling Haaland räumte Guardiola ein, dass der Norweger noch besser in das Spiel seiner Mannschaft eingebunden werden könne. Er möge es nicht, wenn ein Spieler nur in der Box stehe, "um Tore zu schießen", so Guardiola. Darüber hinaus müsse Haaland "am Spiel beteiligt und aktiv sein". Laut Guardiola habe sich der 22-Jährige, der aktuell in 35 Pflichtspielen auf 34 Tore kommt, "ein wenig verbessert", könne jedoch "noch besser werden".


© 2024 Seven.One Entertainment Group