• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Königsklasse außerhalb von Europa?

UEFA und ECA: Champions League in China, USA, naher Osten

  • Aktualisiert: 19.09.2022
  • 12:13 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© IMAGO/PanoramiC
Anzeige

Die europäischen Top-Klubs und die UEFA suchen immer nach neuen Möglichkeiten, den Fußball weiter zu vermarkten. Nun sollen sie über Champions-League-Spiele außerhalb von Europa diskutieren. 

München – Finden Champions-League-Spiele bald außerhalb von Europa statt? In China, den USA oder im nahen Osten?

Das Portal "The Athletic" berichtet, dass einige der mächtigsten Vereinsbosse des europäischen Fußballs diese Option favorisieren, um noch mehr Geld zu verdienen.

Man wolle wichtige Spiele den weltweiten Fans zugänglich machen.

Anzeige

Erst einmal wären Gruppenspiele betroffen 

Diskutiert werden solche Szenarien in dieser Woche, wenn sich das Exekutivkomitee der UEFA trifft. Später in der Woche tagen auch die Mitglieder der europäischen Klubvereinigung ECA - ein Zusammenschluss der mächtigsten Vereine in Europa, darunter der FC Bayern, Manchester City und auch Paris Saint-Germain.

PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi, Vorsitzender der ECA und Mitglied im UEFA-Exekutivkomitee, soll ein Unterstützer solcher Änderungen sein.

Noch sei ein Champions-League-Spiel außerhalb Europas nur eine Idee, heißt es, im Falle einer Umsetzung würden zunächst Gruppenspiele ausgelagert werden und keine prestigeträchtigen K.-o.-Spiele.

Du willst die wichtigsten Bundesliga-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android


© 2024 Seven.One Entertainment Group