• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Kovac vor Pokalspiel: "Das kann gefährlich werden"

  • Aktualisiert: 28.10.2019
  • 13:35 Uhr
  • SID
Article Image Media
© Getty Images
Anzeige

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac hat vor dem DFB-Pokalspiel beim angeschlagenen Zweitligisten VfL Bochum am Dienstag einige Wechsel angekündigt.

München - Bayern Münchens Trainer Niko Kovac hat vor dem DFB-Pokalspiel beim angeschlagenen Zweitligisten VfL Bochum am Dienstag (20.00 Uhr im Liveticker auf ran.de) einige Wechsel angekündigt. "Wir werden sicher den ein oder anderen draußen lassen oder reinnehmen", sagte der 48-Jährige am Montag.

Anzeige
Anzeige
Robert Lewandowski stellt den nächsten Rekord ein
News

Lewandowski ballert sich zu Rekord - Bayern mühen sich gegen Union

Robert Lewandowski führt den FC Bayern zurück in die Erfolgsspur. Der neue Bundesliga-Rekordschütze trifft im neunten Spiel in Folge und führt die Münchner zum Erfolg über Berlin.

  • 26.10.2019
  • 17:47 Uhr

Verzichten muss Kovac neben den Langzeitverletzten Lucas Hernandez und Niklas Süle auch auf Javi Martinez, den nach wie vor muskuläre Probleme plagen. "Er ist noch nicht soweit, vielleicht am Wochenende wieder", sagte Kovac.

Goretzka vor Duell gegen Heimatklub

Dagegen stellte der Münchner Trainer Nationalspieler Leon Goretzka nach wochenlanger Verletzungspause ein Startelf-Comeback in Aussicht: "Wir müssen ihn sukzessive nach vorne bringen. Es sieht ganz gut aus, dass er gegen seinen Heimatklub auflaufen darf."

Vor der Aufgabe gegen den Tabellen-16. der 2. Liga warnte Kovac den Rekordmeisters eindringlich. "Der VfL erfüllt momentan die Erwartungen nicht, aber wir müssen da sein. Wir dürfen uns nicht zurückzulehnen. Das kann gefährlich werden. Aber es liegt an uns: Wenn die Einstellung stimmt, ist unsere Qualität zu groß", betonte der Bayern-Coach.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones


© 2024 Seven.One Entertainment Group