• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Einzelkritik: BVB blamiert sich gegen Glasgow Rangers


                <strong>Einzelkritik: BVB blamiert sich gegen Glasgow Rangers</strong><br>
                Borussia Dortmund geht im Hinspiel der Zwischenrunde in der Europa League mit 2:4 gegen Glasgow Rangers baden. ran nimmt die BVB-Akteure in der Einzelkritik unter die Lupe.
Einzelkritik: BVB blamiert sich gegen Glasgow Rangers
Borussia Dortmund geht im Hinspiel der Zwischenrunde in der Europa League mit 2:4 gegen Glasgow Rangers baden. ran nimmt die BVB-Akteure in der Einzelkritik unter die Lupe.
© Imago Images

                <strong>Gregor Kobel </strong><br>
                War bei den Gegentreffern größtenteils machtlos und wurde von seinen Vorderleuten gnadenlos alleingelassen. Wunderdinge hat aber auch er keine vollbracht. ran-Note: 4
Gregor Kobel
War bei den Gegentreffern größtenteils machtlos und wurde von seinen Vorderleuten gnadenlos alleingelassen. Wunderdinge hat aber auch er keine vollbracht. ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Manuel Akanji</strong><br>
                Schon bei der ersten Großchance der Rangers in der zehnten Minute läuft er nur mit. Beim 0:3 betätigt er sich ebenfalls nur als zahme Begleitung. Wird als gelernter Innenverteidiger mit der Rolle als rechter Außenverteidiger nicht warm. Muss kurz nach der Pause für Schulz den Platz verlassen. ran-Note: 6
Manuel Akanji
Schon bei der ersten Großchance der Rangers in der zehnten Minute läuft er nur mit. Beim 0:3 betätigt er sich ebenfalls nur als zahme Begleitung. Wird als gelernter Innenverteidiger mit der Rolle als rechter Außenverteidiger nicht warm. Muss kurz nach der Pause für Schulz den Platz verlassen. ran-Note: 6
© Imago Images

                <strong>Dan-Axel Zagadou</strong><br>
                Hat nach 15 Minuten die für lange Zeit beste Dortmunder Chance. Sein Kopfball ist aber ein Beispiel, wie man es freistehend aus fünf Metern nicht macht. Sein Handspiel, das zum Elfmeter für die Rangers und anschließend zum 0:1 führt, ist fast schon grotesk. Sein Eigentor setzt dieser absurden Leistung noch die Krone auf. ran-Note: 6
Dan-Axel Zagadou
Hat nach 15 Minuten die für lange Zeit beste Dortmunder Chance. Sein Kopfball ist aber ein Beispiel, wie man es freistehend aus fünf Metern nicht macht. Sein Handspiel, das zum Elfmeter für die Rangers und anschließend zum 0:1 führt, ist fast schon grotesk. Sein Eigentor setzt dieser absurden Leistung noch die Krone auf. ran-Note: 6
© Imago Images

                <strong>Mats Hummels</strong><br>
                Sucht immer wieder das Heil in seinen eleganten langen Bällen - die kommen aber viel zu selten an. Agiert oftmals nicht souverän und verleiht der Defensive damit nicht die nötige Sicherheit. Bei vier Gegentreffern muss sich natürlich vor allem der vermeintliche Abwehrchef hinterfragen. ran-Note: 6
Mats Hummels
Sucht immer wieder das Heil in seinen eleganten langen Bällen - die kommen aber viel zu selten an. Agiert oftmals nicht souverän und verleiht der Defensive damit nicht die nötige Sicherheit. Bei vier Gegentreffern muss sich natürlich vor allem der vermeintliche Abwehrchef hinterfragen. ran-Note: 6
© Imago Images

                <strong>Raphael Guerreiro</strong><br>
                Glänzt gleich zu Beginn mit guten Pässen und ist ein Dortmunder Aktivposten. Oftmals fehlt aber die letzte Präzision. Muss nach Akanjis Auswechslung auf die rechte Außenverteidiger-Position wechseln, wo er naturgemäß wenig ausrichten kann und sich seine Fehler häufen. Sein sehenswerter Treffer entschädigt aber dafür. ran-Note: 3
Raphael Guerreiro
Glänzt gleich zu Beginn mit guten Pässen und ist ein Dortmunder Aktivposten. Oftmals fehlt aber die letzte Präzision. Muss nach Akanjis Auswechslung auf die rechte Außenverteidiger-Position wechseln, wo er naturgemäß wenig ausrichten kann und sich seine Fehler häufen. Sein sehenswerter Treffer entschädigt aber dafür. ran-Note: 3
© Imago Images

                <strong>Mahmoud Dahoud</strong><br>
                Aus dem ersten Spielabschnitt bleibt lediglich ein guter Pass in die Tiefe auf Reus in Erinnerung. Ansonsten passt er sich der schwachen Leistung seiner Mitspieler an. Zeigt in den Zweikämpfen zu wenig. ran-Note: 5
Mahmoud Dahoud
Aus dem ersten Spielabschnitt bleibt lediglich ein guter Pass in die Tiefe auf Reus in Erinnerung. Ansonsten passt er sich der schwachen Leistung seiner Mitspieler an. Zeigt in den Zweikämpfen zu wenig. ran-Note: 5
© Getty Images

                <strong>Axel Witsel</strong><br>
                Bei der Großchance der Rangers nach zehn Minuten entscheidet er sich dazu, lediglich mitzulaufen. Ohne Impulse nach vorne, defensiv viel zu zaghaft und kaum existent. Ein gebrauchter Abend für den Belgier, der nach 45 Minuten für Reyna ausgewechselt wird. ran-Note: 6
Axel Witsel
Bei der Großchance der Rangers nach zehn Minuten entscheidet er sich dazu, lediglich mitzulaufen. Ohne Impulse nach vorne, defensiv viel zu zaghaft und kaum existent. Ein gebrauchter Abend für den Belgier, der nach 45 Minuten für Reyna ausgewechselt wird. ran-Note: 6
© Getty Images

                <strong>Marco Reus</strong><br>
                Versucht zumindest zu Beginn viel, ist präsent – aber nicht präsent genug, um dem Dortmunder Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Defensiv verliert er vor dem 0:2 das entscheidende Kopfballduell. Führungsspieler? Heute nicht mal annähernd. Wird zehn Minuten vor dem Ende ausgewechselt. ran-Note: 5
Marco Reus
Versucht zumindest zu Beginn viel, ist präsent – aber nicht präsent genug, um dem Dortmunder Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Defensiv verliert er vor dem 0:2 das entscheidende Kopfballduell. Führungsspieler? Heute nicht mal annähernd. Wird zehn Minuten vor dem Ende ausgewechselt. ran-Note: 5
© Imago Images

                <strong>Jude Bellingham</strong><br>
                In der ersten Halbzeit unsichtbar, doch nach der Pause Dortmunds bester Mann. Glänzt direkt nach seinem Treffer zum 1:3 mit zwei weiteren guten Chancen. Versucht alles, um offensiv den BVB wachzurütteln, doch das wäre heute wohl nicht einmal Erling Haaland gelungen. ran-Note: 3
Jude Bellingham
In der ersten Halbzeit unsichtbar, doch nach der Pause Dortmunds bester Mann. Glänzt direkt nach seinem Treffer zum 1:3 mit zwei weiteren guten Chancen. Versucht alles, um offensiv den BVB wachzurütteln, doch das wäre heute wohl nicht einmal Erling Haaland gelungen. ran-Note: 3
© Getty Images

                <strong>Julian Brandt</strong><br>
                Brandt: Seine Pressing-Läufe bleiben zu oft wirkungslos, was aber auch an fehlender Unterstützung für den 25-Jährigen liegt. Leistet in fast allen Zweikämpfen zu wenig Gegenwehr. Muss nach 45 Minuten für Moukoko vom Platz. ran-Note: 5
Julian Brandt
Brandt: Seine Pressing-Läufe bleiben zu oft wirkungslos, was aber auch an fehlender Unterstützung für den 25-Jährigen liegt. Leistet in fast allen Zweikämpfen zu wenig Gegenwehr. Muss nach 45 Minuten für Moukoko vom Platz. ran-Note: 5
© Imago Images

                <strong>Donyell Malen</strong><br>
                Wirkt gegen die robuste Rangers-Defensive komplett verloren, ja regelrecht isoliert. Wird nach 68 Minuten ohne echte Torchance ausgewechselt. ran-Note: 6
Donyell Malen
Wirkt gegen die robuste Rangers-Defensive komplett verloren, ja regelrecht isoliert. Wird nach 68 Minuten ohne echte Torchance ausgewechselt. ran-Note: 6
© Imago Images

                <strong>Youssoufa Moukoko</strong><br>
                Belebt die BVB-Offensive nach seiner Einwechslung nur kurz. Bleibt nach dem zwischenzeitlichen 1:3 durch Bellingham aber weiter aktiv. Einem so jungen Spieler kann man aber keinen Vorwurf machen. ran-Note: 3
Youssoufa Moukoko
Belebt die BVB-Offensive nach seiner Einwechslung nur kurz. Bleibt nach dem zwischenzeitlichen 1:3 durch Bellingham aber weiter aktiv. Einem so jungen Spieler kann man aber keinen Vorwurf machen. ran-Note: 3
© Imago Images

                <strong>Giovanni Reyna</strong><br>
                Wird in der Halbzeitpause für Witsel eingewechselt. Fällt nicht negativ auf, liefert aber auch keine kreativen Ideen. Kein Faktor. ran-Note: 4
Giovanni Reyna
Wird in der Halbzeitpause für Witsel eingewechselt. Fällt nicht negativ auf, liefert aber auch keine kreativen Ideen. Kein Faktor. ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Nico Schulz</strong><br>
                Kommt in der 55. Minute für Akanji ins Spiel. Verdribbelt sich einmal böse an der eigenen Strafraumgrenze. Findet sich besser als Akanji zurecht, bleibt aber blass. ran-Note: 4
Nico Schulz
Kommt in der 55. Minute für Akanji ins Spiel. Verdribbelt sich einmal böse an der eigenen Strafraumgrenze. Findet sich besser als Akanji zurecht, bleibt aber blass. ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Reinier</strong><br>
                Wird spät für Reus eingewechselt. ran-Note: Ohne Bewertung
Reinier
Wird spät für Reus eingewechselt. ran-Note: Ohne Bewertung
© Imago Images

                <strong>Steffen Tigges</strong><br>
                Der U23-Stürner kommt in der 68. Minute für Malen. Nimmt die undankbare Aufgabe tapfer an, reißt aber natürlich keine Bäume aus. ran-Note: 4
Steffen Tigges
Der U23-Stürner kommt in der 68. Minute für Malen. Nimmt die undankbare Aufgabe tapfer an, reißt aber natürlich keine Bäume aus. ran-Note: 4
© Imago Images

                <strong>Einzelkritik: BVB blamiert sich gegen Glasgow Rangers</strong><br>
                Borussia Dortmund geht im Hinspiel der Zwischenrunde in der Europa League mit 2:4 gegen Glasgow Rangers baden. ran nimmt die BVB-Akteure in der Einzelkritik unter die Lupe.

                <strong>Gregor Kobel </strong><br>
                War bei den Gegentreffern größtenteils machtlos und wurde von seinen Vorderleuten gnadenlos alleingelassen. Wunderdinge hat aber auch er keine vollbracht. ran-Note: 4

                <strong>Manuel Akanji</strong><br>
                Schon bei der ersten Großchance der Rangers in der zehnten Minute läuft er nur mit. Beim 0:3 betätigt er sich ebenfalls nur als zahme Begleitung. Wird als gelernter Innenverteidiger mit der Rolle als rechter Außenverteidiger nicht warm. Muss kurz nach der Pause für Schulz den Platz verlassen. ran-Note: 6

                <strong>Dan-Axel Zagadou</strong><br>
                Hat nach 15 Minuten die für lange Zeit beste Dortmunder Chance. Sein Kopfball ist aber ein Beispiel, wie man es freistehend aus fünf Metern nicht macht. Sein Handspiel, das zum Elfmeter für die Rangers und anschließend zum 0:1 führt, ist fast schon grotesk. Sein Eigentor setzt dieser absurden Leistung noch die Krone auf. ran-Note: 6

                <strong>Mats Hummels</strong><br>
                Sucht immer wieder das Heil in seinen eleganten langen Bällen - die kommen aber viel zu selten an. Agiert oftmals nicht souverän und verleiht der Defensive damit nicht die nötige Sicherheit. Bei vier Gegentreffern muss sich natürlich vor allem der vermeintliche Abwehrchef hinterfragen. ran-Note: 6

                <strong>Raphael Guerreiro</strong><br>
                Glänzt gleich zu Beginn mit guten Pässen und ist ein Dortmunder Aktivposten. Oftmals fehlt aber die letzte Präzision. Muss nach Akanjis Auswechslung auf die rechte Außenverteidiger-Position wechseln, wo er naturgemäß wenig ausrichten kann und sich seine Fehler häufen. Sein sehenswerter Treffer entschädigt aber dafür. ran-Note: 3

                <strong>Mahmoud Dahoud</strong><br>
                Aus dem ersten Spielabschnitt bleibt lediglich ein guter Pass in die Tiefe auf Reus in Erinnerung. Ansonsten passt er sich der schwachen Leistung seiner Mitspieler an. Zeigt in den Zweikämpfen zu wenig. ran-Note: 5

                <strong>Axel Witsel</strong><br>
                Bei der Großchance der Rangers nach zehn Minuten entscheidet er sich dazu, lediglich mitzulaufen. Ohne Impulse nach vorne, defensiv viel zu zaghaft und kaum existent. Ein gebrauchter Abend für den Belgier, der nach 45 Minuten für Reyna ausgewechselt wird. ran-Note: 6

                <strong>Marco Reus</strong><br>
                Versucht zumindest zu Beginn viel, ist präsent – aber nicht präsent genug, um dem Dortmunder Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Defensiv verliert er vor dem 0:2 das entscheidende Kopfballduell. Führungsspieler? Heute nicht mal annähernd. Wird zehn Minuten vor dem Ende ausgewechselt. ran-Note: 5

                <strong>Jude Bellingham</strong><br>
                In der ersten Halbzeit unsichtbar, doch nach der Pause Dortmunds bester Mann. Glänzt direkt nach seinem Treffer zum 1:3 mit zwei weiteren guten Chancen. Versucht alles, um offensiv den BVB wachzurütteln, doch das wäre heute wohl nicht einmal Erling Haaland gelungen. ran-Note: 3

                <strong>Julian Brandt</strong><br>
                Brandt: Seine Pressing-Läufe bleiben zu oft wirkungslos, was aber auch an fehlender Unterstützung für den 25-Jährigen liegt. Leistet in fast allen Zweikämpfen zu wenig Gegenwehr. Muss nach 45 Minuten für Moukoko vom Platz. ran-Note: 5

                <strong>Donyell Malen</strong><br>
                Wirkt gegen die robuste Rangers-Defensive komplett verloren, ja regelrecht isoliert. Wird nach 68 Minuten ohne echte Torchance ausgewechselt. ran-Note: 6

                <strong>Youssoufa Moukoko</strong><br>
                Belebt die BVB-Offensive nach seiner Einwechslung nur kurz. Bleibt nach dem zwischenzeitlichen 1:3 durch Bellingham aber weiter aktiv. Einem so jungen Spieler kann man aber keinen Vorwurf machen. ran-Note: 3

                <strong>Giovanni Reyna</strong><br>
                Wird in der Halbzeitpause für Witsel eingewechselt. Fällt nicht negativ auf, liefert aber auch keine kreativen Ideen. Kein Faktor. ran-Note: 4

                <strong>Nico Schulz</strong><br>
                Kommt in der 55. Minute für Akanji ins Spiel. Verdribbelt sich einmal böse an der eigenen Strafraumgrenze. Findet sich besser als Akanji zurecht, bleibt aber blass. ran-Note: 4

                <strong>Reinier</strong><br>
                Wird spät für Reus eingewechselt. ran-Note: Ohne Bewertung

                <strong>Steffen Tigges</strong><br>
                Der U23-Stürner kommt in der 68. Minute für Malen. Nimmt die undankbare Aufgabe tapfer an, reißt aber natürlich keine Bäume aus. ran-Note: 4

© 2024 Seven.One Entertainment Group